[youtube Kx61muXdkfY] Die neuen Flaggschiff-Smartphones von HTC und Samsung sind ja bekannterweise mit einem Infrarotsender ausgestattet, womit man TV-Geräte und so weiter steuern kann. Jetzt gibt es inzwischen diverse alternative Apps, die teils umfangreicher oder einfach besser aufgebaut sind, als die vom Hersteller vorinstallierte. Dazu zählt definitiv Smart IR, die nicht nur umfangreich ist, sondern […]

[youtube Kx61muXdkfY]

Die neuen Flaggschiff-Smartphones von HTC und Samsung sind ja bekannterweise mit einem Infrarotsender ausgestattet, womit man TV-Geräte und so weiter steuern kann. Jetzt gibt es inzwischen diverse alternative Apps, die teils umfangreicher oder einfach besser aufgebaut sind, als die vom Hersteller vorinstallierte.

Dazu zählt definitiv Smart IR, die nicht nur umfangreich ist, sondern auch sehr professionell entwickelt wurde. Übersichtlich, sehr viele Funktionen und verdammt viele unterstützte Geräte sind die wichtigsten Faktoren dieser App. Doch das kostet, denn die Entwickler verlangen immerhin satte 7,73 Euro je Download. Wer aber den IR-Sender richtig nutzen möchte, sich diese Module zudem in der Zukunft in Smartphones durchsetzen, sollte dieses Geld investieren.

Bei der Version für das Galaxy S4 kann man sogar die Gesten nutzen, die durch einen zusätzlichen Sensor möglich sind. Dafür kann das Galaxy S4 auf dem Tisch liegen und man muss nur die Hand von links nach rechts über dem Smartphone bewegen, um so den Sender zu wechseln. Des Weiteren schaltet die App automatisch den TV stumm, wenn etwa ein Anruf reinkommt.

>> Smart IR für das HTC One
>> Smart IR für das Galaxy S4

[asa]B00BFUS8C6[/asa]

(via androidpolice)

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.