Zwar ist in den letzten Jahren die Technik auf Smartphones immer weiter vorangeschritten, zudem auch die Angebote von Google immer vielfältiger geworden, so macht Navigation mittels des Smartphones aber immer noch nur bedingt Spaß. Das liegt aber vor allem daran, weil die Akkulaufzeit dadurch extrem beeinflusst wird, denn die dauerhafte Standorterkennung via GPS zieht mächtig […]

Zwar ist in den letzten Jahren die Technik auf Smartphones immer weiter vorangeschritten, zudem auch die Angebote von Google immer vielfältiger geworden, so macht Navigation mittels des Smartphones aber immer noch nur bedingt Spaß. Das liegt aber vor allem daran, weil die Akkulaufzeit dadurch extrem beeinflusst wird, denn die dauerhafte Standorterkennung via GPS zieht mächtig am Akku und funktioniert ohne Stromzufuhr daher meist nur wenige Stunden.

Gerade aber zu Fuß in einer fremden Stadt benötigt es vielleicht nicht permanent den Zugriff auf GPS, da man sich zu Fuß natürlich auch viel langsamer bewegt und daher keine dauerhafte Verbindung benötigt wird. Das haben sich auch die Entwickler von SmartNavi gedacht, die jetzt ihre App als erste Beta-Version in den Play Store entlassen haben. Mit SmartNavi ist es auch ohne GPS möglich zu navigieren. Man benötigt lediglich via GPS den genauen Startpunkt, der Rest wird errechnet, wofür die im Gerät vorhanden Bewegungssensoren und so weiter genutzt werden.

Klingt auf jeden Fall ziemlich cool, auch das Video erweckt mein Interesse, weshalb ich dann SmartNavi die nächsten Tage mal ausprobieren werde. Den Download gibt es derzeit noch kostenlos im Play Store. [via, Danke Christian] [youtube X3mKwQcMEQ8]

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.