Folge uns

News

Smartphone-Chipsatz: Neuer Snapdragon 712 vorgestellt

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Qualcomm Snapdragon Prozessor Header

Qualcomm präsentiert den nächsten Smartphone-Chipsatz, neu ist der Snapdragon 712. Und damit wächst das undurchsichtige Portfolio noch ein wenig mehr. Worauf soll der Kunde beim nächsten Smartphone achten? Das lässt sich kaum mehr bis ins Detail beantworten. Im Detail bringt der neue Snapdragon 712 kaum Unterschiede zum Snapdragon 710 mit, das zeigt auch Qualcomm auf der eigenen Webseite.

Nur in Details besser

Die einzigen Unterschiede, die sich in der Vergleichstabelle entdecken lassen, sind das unterstützte Quick Charge und der Prozessortakt. Im 712 takten die Kryo 360-Kerne mit bis zu 2,3 Gigahertz, im Vorgänger mit 100 Megahertz weniger. Des Weiteren wird Quick Charge 4+ unterstützt, das einfache Quick Charge 4 gibt es im Snapdragon 710.

Wozu?

Qualcomm verspricht eine höhere Performance von bis zu 10 Prozent. Das entlockt uns nun nicht mal ein müdes Lächeln. Warum überhaupt dieser Chipsatz eingeführt wird, ist uns auch nach der gesamten Pressemitteilung nicht klar. Man wird auch weiterhin getrost zu Geräten greifen können, die auf einen höheren 600er Snapdragon setzen oder den 710 verbaut haben. Wir werden den 712 kaum in neuen Geräten sehen.

Einzige Vermutung: Ist das eine Special Edition für das Google Pixel 3 Lite? Das wäre zwar durchaus denkbar, dafür gibt es aber keine Anzeichen.

1 Kommentar

1 Kommentar

  1. Avatar

    Andre Schneider

    7. Februar 2019 at 12:31

    Ähnlich wie beim Snapdragon 626. Es gibt kaum Smartphones damit

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebte Beiträge