Gionee hatte erst vor wenigen Tagen ein neues Smartphone mit zwei integrierten Akkus vorgestellt und nun kommt ein Hersteller mit einem ganz besonderen Prototyp um die Ecke. Entwickelt wird von Oukitel ein Smartphone, das die vierfache Kapazität des Akkus aus dem Samsung Galaxy S6 besitzt. Knappe 10.000 mAh sind in diesem Smartphone integriert. Bislang ist […]

Gionee hatte erst vor wenigen Tagen ein neues Smartphone mit zwei integrierten Akkus vorgestellt und nun kommt ein Hersteller mit einem ganz besonderen Prototyp um die Ecke. Entwickelt wird von Oukitel ein Smartphone, das die vierfache Kapazität des Akkus aus dem Samsung Galaxy S6 besitzt. Knappe 10.000 mAh sind in diesem Smartphone integriert. Bislang ist es wie gesagt nur ein Prototyp, der zur Zeit offensichtlich nur aus dem 3D-Drucker kommt und noch weit von einem finalen Gerät entfernt ist.

Dennoch ist die Grundlage schon ganz interessant. Wenn schon die Akkutechnologie keine größeren Fortschritte macht, muss man wenigstens versuchen mehr Akku in die heutigen Geräte zu bekommen.

Ob so ein Smartphone final irgendwann in den Handel kommt und auch keine 300 g wiegen wird, müssen wir vorerst leider noch aussitzen und abwarten. Bis dahin brauchen wir wohl externe Akkus*, um derartige Kapazitäten zu erreichen.

(Quelle Imgur via Phandroid, WCCtech)

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.