Folge uns

Android

Smartphones: Huawei überholt Apple

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Huawei hatte ein schwieriges aber dennoch erfolgreiches 2019. Was die Verkäufe von Smartphones anbelangt, sollen die Chinesen die Konkurrenz aus Cupertino geknackt haben. Sind die Informationen von Counterpoint Research halbwegs korrekt, ist Huawei jetzt der zweitgrößte Smartphone-Hersteller der Welt. Das sollen die Verkaufszahlen des globalen Marktes ergeben haben. Huawei verdrängt Apple damit endgültig auf den dritten Rang, kommt Samsung zugleich um einen Prozentpunkt näher. Trotzdem haben die Südkoreaner noch reichlich Abstand.

Huawei trotzt der Schwierigkeiten

Weil Samsung zuletzt konstant über 290 Millionen Smartphones je Jahr verkaufen konnte, wuchs der eigene Marktanteil von 19% auf 20%. Huawei konnte hingegen von 14% auf 16% wachsen und somit etwas aufholen. Apple verlor hingegen 1%, liegt damit jetzt auf dem dritten Rang. Auf den Plätzen dahinter könnte der Kampf kaum knapper sein, da Xiaomi, Oppo und Vivo mit jeweils 8% gleichauf liegen.

Oppo-Tochter Realme springt von 0% auf 2%, dürfte in 2020 LG und Lenovo ziemlich gefährlich werden.

Smartphone Verkäufe 2019

Huawei verzichtet freiwillig auf Google aber nicht auf Android

Beliebte Beiträge