Folge uns

Marktgeschehen

Smartphones: Samsung baut Führung am Weltmarkt aus – ZTE jetzt gleichauf mit HTC

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Screen-Shot-2012-08-01-at-9.59.16-AM-645x258

Es sollte eigentlich das Jahr der bislang noch weniger bekannten Smartphone-Hersteller werden, denn die Underdogs wie Huawei machten zu Beginn des Jahres große Versprechungen. Doch bislang ist leider zumindest in der westlichen Welt nur wenig davon angekommen, was aber für die Konzerne nicht gerade schädlich ist. ZTE verkauft Smartphones meistens im eigenen Lande China, doch dieser Markt ist bekannterweise mächtig groß, weshalb ZTE im zweiten Quartal 2012 zur Spitze in der Welt aufschließen konnte. Mit weltweit 5,2 Prozent Marktanteilen ist man nur noch 0,5 Prozent hinter HTC und 1,4 Prozent hinter Nokia. Kann ZTE dieses Wachstum halten, wird man bereits im dritten Quartal 2012 die weltweite Nummer 3 sein, ohne bislang weltweit so richtig Geräte in Massen zu verkaufen.

An der Spitze ist nach wie vor das gleiche Bild, Samsung verkauft gleich doppelt so viele Smartphones wie Apple und baut die Führung locker aus. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum schafft Samsung eine Steigerung von dicken 172 Prozent, nur ZTE stellt das mit einer Steigerung von gleich 300 Prozent völlig in den Schatten, Nokia und HTC verlieren weiterhin an Boden, Apple verzeichnet eine leichte Steigerung und kann das Niveau halten. (via)

[asa]B007VCRRNS[/asa]

2 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

2 Comments

  1. mark

    2. August 2012 at 18:53

    das wären bei samsung dann wohl 172 statt der 127 prozent oder ? ;-)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.