Folge uns

Android

Snapchat für Android zieht euer Datenvolumen leer

Veröffentlicht

am

2015-02-10 09_29_35Wer eventuell Snapchat für Android nutzen möchte, sollte schleunigst vorher die Hintergrunddaten beschränken. Offensichtlich gibt es einen schwerwiegenden Bug, der nun von mehreren Nutzern bestätigt wurde. Bei uns ging vor wenigen Tagen eine Mail ein, in welcher Jürgen von einem Problem mit dem Datenverbrauch der App berichtete. Im Hintergrund hat die App einfach Daten im großen Stil verbraucht, in ca. drei Tagen über 380 MB. Genutzt hatte er die App nicht.

Ein Nutzer bei den Kollegen hat die App beispielsweise aktiv verwendet, allerdings nur knapp 70 MB bei der aktiven Nutzung verbraten. Im Hintergrund gingen über 1,7 GB durch die Leitung. Gegen das Problem kann man vorgehen, entweder die App vorerst deinstallieren oder die Hintergrunddaten beschränken.

Die Hintergrunddaten kann man in den „Systemeinstellungen“ -> „Datenverbrauch“ (oder ähnlich) für jede einzelne App entsprechend beschränken.

2015-02-10 09_33_59

3 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

3 Comments

  1. Chris

    10. Februar 2015 at 11:03

    Servus Denny,

    danke für den Artikel! Hast mich vor einer eventuellen Datendrosselung bewahrt ;-) Bei mir hat die App auch schon 200 MB übers Mobilfunknetz gezogen.

    • Denny Fischer

      10. Februar 2015 at 11:39

      Wäre nun nur mal interessant zu wissen, was genau da durch die Leitung geht

    • Marc J.

      10. Februar 2015 at 13:25

      Vielleicht erstellt SnapChat freundlicherweise eine Komplettsicherung des Gerätes. ;-)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt