Folge uns

News

Snapdragon 865: Nächster Flaggschiff-Chipsatz soll neuen Arbeitsspeicher unterstützen

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Qualcomm Snapdragon Prozessor Header

Qualcomm liefert mit dem Snapdragon 855 den aktuell wohl besten Chipsatz für Smartphones und arbeitet längst an einem Nachfolger für das kommende Jahr. Schon jetzt gibt es erste Informationen zum neuen Snapdragon 865, den wir wahrscheinlich ab Anfang 2020 in den ersten Smartphones sehen werden. Zum Beispiel im US-Modell des Samsung Galaxy S11 oder im LG G9 ThinQ. Bis dahin ist aber noch ein wenig Zeit.

Eine entscheidende Neuerung für den Snapdragon 865 könnte es beim Arbeitsspeicher geben, der dann vielleicht bis zum neusten Standard LPDDR5 unterstützt wird. Eine neue Generation hat einfach gesagt einen schlichten Geschwindigkeitsvorteil, aber auch die Leistungsaufnahme soll niedriger sein und daher die Akkus zukünftiger Smartphones weniger belasten.

Unter anderem von Samsung stammen neue Module für die neue Arbeitsspeicher-Generation, die wir womöglich dann ab 2020 in neuen Geräten begrüßen dürfen. Wobei grundsätzlich spannend zu sehen sein wird, wie lange wir in Smartphones überhaupt noch einen Vorteil neuer Generationen spüren werden. Zumindest in den vergangenen zwei Jahren waren die Sprünge schon deutlich geringer.

2 Kommentare

2 Comments

  1. Avatar

    Andre Schneider

    15. April 2019 at 17:25

    Ich denke, dass der Unterschied zwischen S845 und S855 im Alltag nicht spürbar ist.
    Vieles hängt von der Software-Optimierung ab.

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      17. April 2019 at 09:17

      Sowieso. Manche Dinge sind vielleicht nur unterschwellig spürbar, wie etwas weniger Akkuverbrauch bei Spielen und solche Dinge.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt