Folge uns

Android

Snapseed 2.8 bringt Textfilter und optionale Ausgabegröße mit

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Snapseed Textfilter

Snapseed von Google bekommt mal wieder ein Android-Update, die App hat in Version 2.8 neben diversen Bugfixes auch wieder neue Funktionen mit an Bord. Fangen wir doch einfach mal mit der etwas weniger spektakulären Neuerung an. Snapseed kann jetzt auf Wunsch so konfiguriert werden, dass Fotos beim Export bzw. Teilen automatisch eine neue Größe verpasst bekommen, etwa um sie für den Upload zu sozialen Netzwerken etwas zu verkleinern, was wiederum den Datenverbrauch senken kann.

In den Einstellungen der App findet man jetzt die „Output Size“-Option, diverse Auflösungen sind vorgegeben, eine eigene px-Angabe ist derzeit leider noch nicht möglich. Für den Upload in die Social Networks dürfte beispielsweise eine Seitenlänge von maximal 2000 px vollkommen ausreichen, die Daten für die volle Auflösung kann man sich sparen.

2016-08-04 11_39_21

Eine weitere neue Funktion sind die Textfilter, mit denen man quasi einen Filter auf die Fotos legen kann, welcher Text beinhaltet. Oder mit anderen Worten: Jetzt kann man in Snapseed-Fotos beschriften. Zur Auswahl steht eine große Menge an unterschiedlichsten Styles, da wird sicher jeder fündig.

2016-08-04 11_46_11

Snapseed 2.8 sollte irgendwann demnächst im Play Store als Update bereitstehen, alternativ verweisen wir erneut auf den Download der APK vom APKMirror.

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.