Google bietet auch auf Chromebooks den Assistant an, doch deutsche Nutzer müssen zur Aktivierung des Sprachassistenten eine Einstellung verändern.

Google stellt seit geraumer Zeit den Google Assistant auf Chromebooks bereit, doch deutsche Nutzer mussten zuletzt lange warten. Und wir könnten noch lange weiter warten. Denn die Verfügbarkeit scheint von einer Systemeinstellung abhängig zu sein. Ändert man diese nicht, kommt auch der Assistant nicht zum Vorschein. Obwohl eure Systemsprache vielleicht die richtige ist, muss sie für den Assistant trotzdem verändert werden. Und zwar muss die Systemsprache von „Deutsch“ auf „Deutsch (Deutschland)“ gewechselt werden. Erst dann aktiviert sich der Assistant nach einem Neustart des Chromebooks tatsächlich und ist einsatzbereit.

Assistant nur per Trick auf Chromebooks aktivierbar

In Systemeinstellungen eures Chromebooks muss das wie folgt aussehen, nach dem Hinzufügen muss für Deutsch (Deutschland) außerdem „Systemtext in dieser Sprache anzeigen“ aktiviert sein:

Euer Chromebook fordert euch auf, das Gerät neuzustarten. Im Anschluss sollte direkt zum Start ein neues Fenster geöffnet sein, dass euch durch die Einrichtung des Google Assistant führt. Dieser kann per Sprache (Ok Google) aktiviert werden, alternativ auch mit der Tastenkombination Suche + A. Obwohl ihr die Spracheinstellungen verändert habt, sollte sich sonst nichts ändern. Es ist nicht wirklich bekannt, warum dieser kleine „Fehler besteht und Google auch nirgends darauf hinweist.

Assistant-Nutzer können sich langfristig auf eine neue Variante freuen, die für Smartphones und Chromebooks irgendwann ebenfalls in Deutsch zur Verfügung steht. Der „On Device Assistant“ führt Sprachbefehle über eine lokale Spracherkennung aus, was keine Verbindung zur Cloud benötigt und daher viel schneller reagiert. Nutzbar sind dadurch Apps und Systemfunktionen mit deutlich weniger Verzögerung. Eingeführt wurde der neue Assistant in 2019 zunächst für englischsprachige Nutzer.

Danke, Hilmar.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.