Nachdem, was uns Nothing bislang schon an Design für Kopfhörer geboten hatte, haben wir vom ersten Android-Smartphone natürlich einiges erwartet. Und wir werden wohl nicht enttäuscht, wie ein brandneuer Leak zeigt.

Das ist ein wohl überlegter Leak über einen großen Händler. Was wir hier sehen, ist die Rückseite des Nothing phone (1) und diese ist ganz offensichtlich transparent. Oder zumindest soll es so aussehen.

Natürlich sieht man nicht das SoC oder andere Innereien. Dennoch sieht das Smartphone dadurch extrem technisch aus. Es gab schon transparente Android-Telefone in der Vergangenheit, allerdings haben Xiaomi und HTC diesen Trend nicht lange beibehalten.

Inzwischen gibt es noch weiteres Material, dazu gehören Videos von einem Event. Hier sieht man auch den Gehäuserahmen, der uns eher an iPhones erinnert und nicht weiter nach eigenen Ideen aussieht.

Nothing bringt sein Android-Handy noch im Sommer für rund 500 Euro an den Start und positioniert es damit gegen das Google Pixel 6a. Wir werden sicher noch ein paar weitere Leaks in den kommenden Wochen sehen, der ehemalige OnePlus-Gründer ist dafür hinlänglich bekannt.

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

9 Kommentare

  1. Jo, schon richtig geil mit dem CE-Prüfzeichen und der durchgestrichenen Mülltonne…

  2. Auf den ersten Blick hat mich das etwas an dem iPod mit seinem Click Wheel erinnert :D

  3. Mnäh, wie gewollt und nicht gekonnt. Es gibt Wallpaper und Handyhüllen die die jeweils echten Innereien zeigen und das sieht in der Regel ziemlich gut aus. Warum dann immer son pseudo Quatsch? Besonders wenn man wie hier mal absolut gar nichts sieht, nicht mal angedeutet, außer die Schrauben.
    Das Ding wird garantiert ein Rohrkrepierer. Der Launcher und die nur 2 Kameras lassen nichts Gutes erahnen.

    1. Drei Cameras von denen zwei nur 2MP haben werden ja auch gekauft obwohl sie nichts taugen.

  4. iPhone X trifft OnePlus Nord 2. Mal sehen was für 500€ dabei rauskommt. Ich befürchte Essential.

  5. Die Leute: „alle haben immer nur die gleichen Designs.“
    Auch die Leute: „igitt, mal was anderes.“

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.