Folge uns

Android

So öffnet man das Samsung Galaxy S6, um den Akku zu tauschen

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Kann beim Samsung Galaxy S6 der Akku gewechselt werden oder nicht? Jain! Wie bei jedem anderen Gerät mit geschlossenem Gehäuse muss man auch beim Galaxy S6 zwingend einen Profi ranlassen. Das empfiehlt Samsung auch selbst in der Anleitung zum neuen Top-Smartphone der Südkoreaner.

Einfach öffnen kann man das Galaxy S6 zudem auch nicht, wie uns ETrade Supply in einem ausführlichen Video zeigen. Samsung setzt wie einige andere Hersteller natürlich auf ausreichend Klebstoff, um die Rückseite am Gerät zu befestigen. Auch danach ist man noch nicht am Akku, dafür müssen einige Schrauben entfernt und erneut Kleber heißgemacht werden.

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=_rXLJ2uJWnw]

Ihr seht im Video, dass der Akkuwechsel nicht mal nebenbei mit einem Schraubendreher gemacht ist. Ein großer Unterschied zu den vorherigen Galaxy S-Geräten, bei welchen der Akku wie bei alten Handys mit wenigen Handgriffen ausgetauscht werden konnte.

Sollte mal ein Akkuwechsel anstehen, was sicher noch weit in der Ferne ist, dürfte die Arbeit eines Profis wie bei unseren Freunden von Handyreparatur123* vorzuziehen sein.

>>> Samsung Galaxy S6 vorbestellen

(via Phandroid)

2 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

2 Comments

  1. Christian Rilke

    30. August 2017 at 11:37

    Woher bekomme ich denn sicher Original Akkus? Auf Ebay oder Amazon sind ja quasi nur Fälschungen im Angebot.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.