Folge uns

Android

So sah Android vor dem iPhone aus

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

SONY DSC

Wir müssen uns inzwischen nichts mehr vormachen und wissen, auch Android sah vor dem iPhone von Apple noch anders aus und hätte eventuell aus dem ursprünglichen Gedanken heraus nicht so einen Siegeszug hingelegt. Tastatur-Smartphones im typischen BlackBerry-Format waren das Ziel und so sahen auch die ersten Prototypen 2007 aus, vor fast genau 5 Jahren im Mai.

Zu sehen ist Android in einer Vorabversion (M3 Build), ebenfalls im typischen Look von damaligen BlackBerrys und Symbian-Smartphones, auf einem HTC EXCA 300. Ausgestattet war das Gerät mit einem 200MHz Prozessor, 64MB Arbeitsspeicher, 1,3 Megapixel Kamera und GPRS, Dinge wie UMTS und WiFi waren damals noch nicht an Bord. Heute haben wir zig Sensoren, Funkmodule und Quad-Core-Prozessoren, ein unglaubliche Entwicklung in dieser kurzen Zeit.

Auch Android selbst war für heutige Verhältnisse recht unmodern, es hatte aber in meinen Augen schon mehr zu bieten als die damalige Konkurrenz, hätte auf dieser Basis aber wohl kaum etwas gegen das dann erfolgreiche iPhone ausrichten können, glücklicherweise kam es ja dann doch noch ganz anders. Derartige Geräte sind heute kaum noch gefragt, auch mit Touchscreen, die Tastatur scheint ausgedient zu haben. [via, Quelle]

[youtube 1FJHYqE0RDg] [asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

Kommentare

Beliebt