Folge uns

Android

So sieht das Sony Xperia XZ2 mit 18:9 Display aus

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Sony hatte es im letzten Jahr verpennt auf einen gewinnbringenden Trend zu setzen, mit dem Sony Xperia XZ2 wird das nun nachgeholt. Besonders gelungen scheint das neue Xperia XZ2 aber nicht zu sein, es wirkt viel mehr wie ein vorläufiger Kompromiss. Sony wird dem XZ2 auch wieder ein Compact-Modell an die Seite stellen, welches im Prinzip nur etwas kleiner ist und daher auch einen kleineren Akku besitzt. Während 3180 mAh im 5,7 Zoll XZ2 verbaut sind, stecken 2870 mAh im 5,2 Zoll großen XZ2 Compact.

Sony Xperia XZ2

Quelle: VentureBeat

Beide neuen Android-Smartphones werden vom Snapdragon 845 angetrieben, mindestens 4 Gigabyte Arbeitsspeicher und 64 Gigabyte Datenspeicher werden das Paket wahrscheinlich abrunden. Beim Gehäuse setzt Sony auf Glas und Metall beim XZ2, auf Polycarbonat wird beim XZ2 Compact gesetzt. Doppelte Frontlautsprecher gibt es noch immer, der Fingerabdrucksensor rückt nun nach hinten.

Spannend ist noch die rückseitige 19 Megapixel Kamera, die durch eine f/1.8 Blende schießt. Von einer Dualkamera ist überraschenderweise doch noch nichts zu sehen, die kommt dann eventuell etwas später dieses Jahr auch bei Sony an. Beim Display setzt Sony weiterhin auf Full HD LCDs, nur eben jetzt im 18:9 Format.

Was sagt ihr zum neuen Sony Xperia XZ2?

Kommentare

Beliebt