Disney+ möchte das eigene Streaming-Angebot zusätzlich durch Werbung stützen. Dadurch soll ein günstigeres Paket möglich sein. Nun verrät man etwas mehr darüber. Zunächst sieht der Plan noch so aus, dass man Disney+ für weniger Geld abonnieren kann und dafür – voraussichtlich – Videowerbung hinnehmen muss. Das ist ein fairer Kompromiss. Disney-Sprecher haben jetzt gesagt, wie die Pläne für die Werbedauer aussehen.

Grundsätzlich gilt, dass für Kinder keine Werbung zu sehen sein soll, wenn diese ihr Profil verwenden. Gute Sache. Für Erwachsene bzw. ältere Personen sei zunächst geplant, dass auf eine Stunde Streaming ungefähr vier Minuten Werbung kommen. Das dürfte weit davon entfernt sein, womit man zum Beispiel im deutschen Free-TV leben muss, das es heute eigentlich auch kaum noch kostenlos zu empfangen gibt.

Werbung auf Disney+ soll noch 2022 kommen

Ein unbekannter Faktor bleibt weiterhin der monatliche Preis, der für das neue Paket geplant ist. Rund 9 Euro kostet derzeit das normale Paket ohne Werbung. Ich kann mir davon den halben Preis durchaus gut vorstellen. Jedenfalls für den Einführungszeitraum. Natürlich ist eine Preiserhöhung zu einem späteren Zeitpunkt nicht ausgeschlossen. Genauso wenig die Werbedauer, wenn sich das ganze Thema für Disney gut rechnet.

Netflix bereitet vergleichbare Pläne vor, zu denen bislang allerdings keine Details bekannt sind.

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.