Die Nokia Bell Labs kündigen eine neue Methode an, damit Akkus in Mobilgeräten zukünftig deutlich langlebiger sind. „Man gab bekannt, dass sie eine neue, innovative Formel für die Batteriezusammensetzung entwickelt haben, die Batterien leistungsstärker macht, indem sie die 2,5-fache Batterielebensdauer bieten als alles, was derzeit auf dem Markt ist.“ Grundsätzlich sei das Ziel entsprechende Verbesserungen […]

Die Nokia Bell Labs kündigen eine neue Methode an, damit Akkus in Mobilgeräten zukünftig deutlich langlebiger sind. „Man gab bekannt, dass sie eine neue, innovative Formel für die Batteriezusammensetzung entwickelt haben, die Batterien leistungsstärker macht, indem sie die 2,5-fache Batterielebensdauer bieten als alles, was derzeit auf dem Markt ist.“ Grundsätzlich sei das Ziel entsprechende Verbesserungen für die neue 5G-Ära zu erringen.

Mehr Energie auf weniger Platz

Nokia verrät allerdings nur wenige bis gar keine Details, umreißt nur die verzeichneten Erfolge. Man möchte im Grunde genommen mehr Energie auf dem bereits vorhandenen Platz unterbringen können und reichte dafür bereits entsprechende Patente ein. Grundsätzlich werden die bisherigen Geräte dadurch in Zukunft kaum anders aussehen, ein Smartphone kann also ein Smartphone bleiben.

Durch das Packen von mehr Energie auf kleinerem Raum wird diese neue Batterietechnologie tiefgreifende Auswirkungen auf 5G und die gesamte vernetzte Welt haben.

Leider beweihräuchert man sich in der veröffentlichten Pressemeldung nur selbst, anstatt ein paar wichtige Details zu verraten. Somit bleibt uns nur die Hoffnung, mehr aber auch nicht. Ein Schuss in den Ofen oder zukünftig wirklich wichtig? Wir werden das abwarten müssen. Jedenfalls wird nicht von einer Revolution gesprochen, diesbezüglich hält man den Ball flach.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.