Google hat zuletzt daran gearbeitet, die Mediensteuerung im Android-Betriebssystem wieder etwas zu verbessern. Dazu gehört ein neuer Medienplayer, aber auch eine verbesserte Steuerung der Lautstärke und die nahtlosere Verbindung zu anderen Geräten. Damit meint Google vor allen Dingen smarte Lautsprecher.

Für 2023 kündigt Google nun eine enge Zusammenarbeit mit Spotify an, damit der Nutzer deutlich einfacher seine Spotify-Musik auf Geräte mit Spotify Connect verschieben oder erweitern kann. Das funktioniert dann nahtlos über die Mediensteuerung in Android, die ab Android 13 mit dabei ist.

Android Spotify Connect

Gerade die neue Mediensteuerung ist derzeit nur eingeschränkt mit den YouTube-Apps nutzbar, das wird sich aber ganz offensichtlich verbessern. Google musste seine Funktionen seit dem Rechtsstreit mit Sonos überdenken und hat offensichtlich einen Plan für die Zukunft.

Android-13-Medienplayer-Benachrichtigungen

Mit * markierte Links mit sind Affiliate-Links. Bei Käufen darüber verdienen wir eine Provision.

Nehmen Sie an der Konversation teil

1 Kommentar

  1. Halleluja, dann kann ich ohne Tricks (AirMusic App) „YouTube Music“ ohne Umwege auf meine Sonos Lautsprecher streamen. Die Sonos App ist nur semioptimal.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert