Der Vorteil von den sogenannten Social Logins ist, dass man nicht auf jeder Webseite einen neuen Account anlegen muss. Einfach mit dem bestehenden Account von Facebook, Google, Twitter und Co. einloggen, schon ist man registriert. Bislang war Facebook sehr beliebt dafür, doch Google holt unaufhaltsam auf. Bei den sogenannten Social Logins lag Facebook bislang unangefochten […]

Der Vorteil von den sogenannten Social Logins ist, dass man nicht auf jeder Webseite einen neuen Account anlegen muss. Einfach mit dem bestehenden Account von Facebook, Google, Twitter und Co. einloggen, schon ist man registriert. Bislang war Facebook sehr beliebt dafür, doch Google holt unaufhaltsam auf.

Bei den sogenannten Social Logins lag Facebook bislang unangefochten an der Spitze, doch Google hat in den letzten Monaten mächtig Gas geben, sich populäre Partner gesucht, wodurch man mächtig aufholen konnte. Während Yahoo und Co. für diese Logins kaum verwendet, auch selten angeboten werden, können sich die beiden Giganten vor Nutzern dieses Login-Dienstes kaum noch retten.

Google wird Facebook wohl auch demnächst überholen, zumindest wenn man das eigene Wachstum noch etwas beschleunigen kann. Nur noch 10% im direkten Vergleich liegen beide Unternehmen auseinander, im Jahr zuvor waren es noch 18%.

Wie siehts bei euch aus: Klassische Registrierung oder lieber die schnelle Variante?

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.