SONOS PLAYBAR: Erweiterbare 3.0 Heimkino-Soundbar vorgestellt

Vor längerer Zeit hatten auch wir hier mal die Produkte von SONOS im Test, welche für ihren Preis aber auch für ihren Funktionsumfang bekannt sind. Für das Soundsystem von SONOS gibt es verschiedene einzelne Komponenten, die drahtlos via WLAN angesteuert werden können, die einzelnen Lautsprecher lassen sich zu einem großen Soundsystem verbinden oder können auch einzeln genutzt werden. Heute hat man das nächste Produkt vorgestellt, das auf den Namen SONOS PLAYBAR hört. Wie schon der Name verrät, ist das eine Soundbar für das eigene Heimkino.

Die PLAYBAR bietet in ihrer Grundkonfiguration ein 3.0 Soundsystem an, verbunden wird das Gerät hierbei über ein optisches Audiokabel mit dem TV. Innerhalb der PLAYBAR befinden sich sechs Mitteltöner und drei Hochtöner, die für ein insgesamt sattes und volles Klangbild sorgen sollen. Wie gewohnt kann man auch dieses Gerät mittels WLAN ansteuern und so Musik darauf streamen, zudem kann man die PLAYBAR mittels weiterer SONOS-Geräte erweitern, für ein volles 5.1 Soundsystem benötigt man beispielsweise noch einen SUB sowie zwei Play:3-Lautsprecher.

Wie immer bei SONOS wird es erst beim Preis so richtig interessant, denn für die PLAYBAR muss man satte 699 Euro berappen, verfügbar ist sie ab dem 05. März aber kann schon vorbestellt werden. Wer übrigens das beschriebene 5.1 System zusammenstellen will, der landet bei schlappen 2000 Euro, allein für die PLAYBAR mit dem SUB für ein 3.1 System werden 1400 Euro fällig.

[youtube SeA2i6tQXtA]

[asa]B005DJOFTA[/asa]

(via Caschys Blog)