Eine kuriose Zusammenarbeit bahnt sich zwischen Meizu und Sony an, die sich auf zukünftige Xperia-Telefone auswirken soll.

Eine völlig überraschende Meldung aus China lässt bei uns die Ohren schlackern, denn dort steht eine ungewöhnliche Zusammenarbeit bevor. Meizu und Sony scheinen sich zusammenzutun, damit Xperia-Smartphones demnächst mit Flyme-Apps ausgestattet werden können. In den ersten Teasern ist von lokalisierten Apps die Rede, sodass wir in Europa davon sicherlich nicht betroffen sind. Dennoch ist es spannend, dass Smartphone-Hersteller in Zukunft auf diese Art und Weise miteinander kooperieren wollen.

Flyme-Apps auf Sony-Smartphones bald vorinstalliert

via Equal Leaks

Dass sich Sony jetzt so offen zeigt, könnte auch irgendwann hier auf ähnliche Art und Weise zu sehen sein. Samsung hat beispielsweise schon seit vielen Jahren viele Fremd-Apps auf den Galaxy-Telefonen vorinstalliert. Für die Hersteller ist es ein Zubrot, um die Gewinnmargen wieder etwas zu vergrößern ohne Preiserhöhung für Endkunden.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

2 Kommentare

  1. Ich weiß nicht, ob mir das nur so geht, aber eine kleine Info, wer oder was Meizu überhaupt ist, wäre schon interessant. Klar könnte ich mir das googeln, aber dann brauche ich den Blog nicht lesen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.