Chromecast von Google war eine neue Idee, die nun sicher auch andere Hersteller aufgreifen werden, wie jetzt Sony mit dem BrAVIA Smart Stick. Dieser kleine HDMI-Stick wird allerdings weniger Chromecast direkt kopieren, sondern ein völlig neues Google TV-Gerät werden. Man sattelt also zukünftig um, die bisher angebotenen Google TV-Receiver sind Geschichte, jetzt gibt es einfach über eine mitgelieferte Fernbedienung steuerbare HDMI-Sticks. In diesem Fall ist der Stick allerdings wohl ausschließlich mit BRAVIA-Fernsehern kompatibel, die mindestens aus dem Jahr 2013 stammen. Generell aber dürfte der Trend in die Richtung HDMI-Stick gehen, denn keiner will wohl mehrere Receiver im Wohnzimmer stapeln, nur um mehrere Dienste nutzen zu können.

Ein Vorteil ergibt sich aus dem Zusammenspiel mit den BRAVIA-Fernsehern, denn der Stick bietet euch unter anderem Picture-in-Picture. Es lässt sich also während man im Internet surft gleichzeitig noch TV gucken, was mit handelsüblichen Sticks dieser Art nicht möglich ist, es sei denn der TV unterstützt ist von Haus aus mehrere Quellen gleichzeitig wiederzugeben.

Infos zum Marktstart gibt es bislang keine, daher auch keine Infos zu einem möglichen Preis, der mit Sicherheit aber bei über 100 Euro liegen wird.

[asa]B008U7VRNE[/asa]

(via Engadget, Caschy)

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.