Sony will in diesem Jahr den Durchbruch schaffen, das hat man ganz offen im eigenen Blog angekündigt. Doch ich zweifel derzeit ein wenig daran, da die Produktpolitik sich nicht zu bessern scheint, im Gegenteil. Nachdem man bereits das neue Flaggschiff-Smartphone in zwei verschiedenen Versionen vorstellte, was irgendwie keiner nachvollziehen kann, scheint nun bereits das nächste […]

Sony will in diesem Jahr den Durchbruch schaffen, das hat man ganz offen im eigenen Blog angekündigt. Doch ich zweifel derzeit ein wenig daran, da die Produktpolitik sich nicht zu bessern scheint, im Gegenteil. Nachdem man bereits das neue Flaggschiff-Smartphone in zwei verschiedenen Versionen vorstellte, was irgendwie keiner nachvollziehen kann, scheint nun bereits das nächste Top-Smartphone in der Pipeline zu stecken. Die Kollegen vom Xperia-Blog haben nicht nur das oben zu sehende Rendering erhalten, sondern auch ein paar technische Daten.

Auffällig ist hier das Display mit 1080p Auflösung (Full HD), das aber eine Diagonale von „nur“ 4,8 Zoll hat. Auch unter der Haube unterscheidet es sich vom Xperia Z, denn hier finden wir einen Snapdragon 600-Prozessor, den leistungsfähigeren Nachfolger des im Z/ZL verbauten Snapdragon S4 Pro. Ansonsten finden wir noch eine 13 Megapixel Kamera mit Exmor RS-Sensor, 2GB RAM Arbeitsspeicher und 32GB Datenspeicher auf dem Datenblatt.

Es klingt so ein wenig wie das Gerät, welches das Xperia Z hätte eigentlich sein müssen. Denn ähnlich wie das HTC One kann dieses Gerät mit der Pixeldichte die Konkurrenz toppen, weil es die 1080p bietet aber nicht zugleich auch 5 Zoll in der Diagonale haben muss. Des Weiteren bietet es einen Prozessor aus der neuen Generation.

[asa]B00AXSXDFI[/asa]

(via mobiFlip)

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.