Folge uns

Android

Sony entwickelt neue Android-Benutzeroberfläche

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

sony xperia z3 plus

sony xperia z3 plus

Sony will weiterhin im Android-Sektor ordentlich angreifen und entwickelt deshalb nun auch eine neue Benutzeroberfläche. Wann diese aber verfügbar sein wird, ist derzeit nur schwer vorherzusagen, natürlich gibt es hier die ersten Vermutungen im Zusammenhang mit dem kommenden Android M im Herbst des laufenden Jahres.

Die neue Software soll eine ordentliche Erfrischung für die Sony-Nutzererfahrung mitbringen, wie man bereits öffentlich verraten hat. Nur in Schweden kann man bereits als Besitzer des Z3 an einer geschlossenen Beta teilnehmen, ist ebenfalls bekannt geworden.

Die Beta wird gegen Ende Juli starten, spätestens dann werden wir auch einen ersten Blick darauf werfen können. Bis zur Mitte September läuft die Testphase, danach dürften hoffentlich zeitnah System-Updates mindestens für die Z-Serie folgen.

Meine Meinung

Mit dem Material Design hat sich ab November 2014 doch einiges optisch bei Android getan, sodass die Hersteller hier nachlegen müssen. Viele haben das schon getan, Sony allerdings etwas weniger. Die wären sicherlich sowieso gut beraten, der eigenen Xperia-Oberfläche generell mal einen neuen Anstrich zu verpassen.

[asa]B00N9OAXJC[/asa]

(via Xperia Blog, SweDroid)

2 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

2 Comments

  1. Mo

    20. Juli 2015 at 18:14

    Also ehrlich gesagt gefällt mir die Sony UI auf dem Xperia Z3 Compact richtig gut. Ich sehe nicht viel Nachholbedarf.

  2. Simon G.

    20. Juli 2015 at 18:32

    Da stimme ich Mo zu. Ich finde die aktuelle UI von Sony auch sehr gut. Ich finde Samsung hat da sehr viel Nachholbedarf.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.