img_2112_sony-ericsson-logo_450x360

[aartikel]B004JMZGQI:right[/aartikel]Auch die Kollegen von mobiFlip haben das erkannt, Sony Ericsson ist nicht nur auf dem Weg der Besserung, die wollen mehr. Nach der X10 Pleiten, Pech und Pannen-Reihe geht man dieses Jahr richtig nach vorn, mit Xperia Arc und Play zwei geniale neue Geräte, dann die Kehrtwende und Ankündigung von Gingerbread für das Xperia X10 und nun schlägt man auch bei den Bootloadern einen anderen Weg als die Konkurrenz ein. Motorola hat verschlossene Bootloader und auch HTC will in Zukunft diesen Weg gehen und Hobby-Moddern den Weg versperren.

Sony Ericsson hingegen bleibt offen und kündigte dies auch ganz offiziell auf dem eigenen Product-Blog an. Ein echt cooler Zug und damit könnte man zwangsläufig einen großen Haufen zukünftiger Kunden ansprechen, sofern andere Hersteller auf dem Trip bleiben ihre Bootloader zu schließen. Die größte Modding-Community hatte ohne Zweifel bisher HTC, das könnte sich in Zukunft aber wandeln.

With its new generation of 2011 Xperia smartphones, Sony Ericsson will allow advanced developers to unlock the boot loader in a secure and legal way.

 

Werbung

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Avatar photo

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.