Last-Minute-Angebote bei Amazon: Jeden Tag neu!

Sony Ericsson Xperia X10: Keine Updates mehr

Da geht nun ein weiteres Smartphone in die ewigen Jagdgründe ein, das Sony Ericsson Xperia X10. Was für ein Wirbel es um dieses Gerät gab. Als es damals auf den Markt kam war es eines der absoluten High-End-Geräte, es besaß ein 4 Zoll Display, einen 1GHz Prozessor und eine 8 Megapixel Kamera. Das Gehäuse war schlank und im Gegensatz zu den meisten Androiden war es ein echt hübsch anzuschauendes Smartphone. Doch es hatte Schwächen – kein Multitouch, kein Flash, verbuggte Firmware und die Darstellung des Displays ließ mit 65k Farben ebenfalls zu wünschen übrig.

[aartikel]B005KJ6MDA:left[/aartikel]Noch viel schlimmer war aber die Update-Politik von Sony Ericsson. Obwohl Android 2.1 (Eclair) bereits verfügbar war, kam das Xperia X10 nur mit Android 1.6 (Donut) auf den Markt. Gegen Ende 2010 erhielt es dann ein Update auf Eclair, doch zu diesem Zeitpunkt war ja bereits Android 2.2 (Froyo) verfügbar. Man war also langsam, verspätet und verärgerte die Kundschaft dann noch damit, dass man keine aktuellere Version als Eclair für das Xperia X10 bringen wollte. Nach einem heftigen Shitstorm meldete sich Sony Ericsson dann doch zurück und kündigte urplötzlich Android 2.3 (Gingerbread) für das Gerät an.

Doch mit dieser Version ist nun endgültig Schluss, Sony Ericsson wird keine weitere Updates für das einstige High-End-Smartphone bringen. Dies bestätigte man nun via Twitter. Nachdem das Gerät nun seit einiger Zeit nicht mehr produziert wird, ist nun auch der Support damit offiziell beendet. (via)