Folge uns

Android

Sony i1 „Honami“: Technische Daten versprechen Überphone für Fotografie-Fans

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Samsung und Nokia haben bzw. werden noch vorlegen, Sony dann später dieses Jahr noch folgen. Natürlich rede ich von Kamera-Smartphones, welche mehr Kamera als je zuvor sind, dennoch die Kompaktheit und den Funktionsumfang von Smartphones bieten wollen. Auch bei Sony habe ich hohe Erwartungen, denn die Cyber-shot-Handys habe ich noch in guter Erinnerung. Das Sony i1 Honami wird wohl das besagte Kamera-Smartphone werden, welches jetzt erstmals auf einem „Bild“ zu sehen ist. Lediglich zu erkennen ist aber, dass das Gerät offenbar recht dick ist, also nicht so schlank wie etwa ein Xperia Z wird.

Verständlich bei den Angaben zur Kamera: 2/3″ 20/13 MP Exmor RS camera with Sony G lens, Cybershot Camera UI, Camera shutter key, Interchangeable lenses. Spannend ist vor allem der letzte Punkt, denn angeblich wird man die Objekte tauschen können. Damit würde Sony den perfekten Mix anbieten, wobei ich hier gern noch abwarten würde, ob das denn nicht nur ein Wunschtraum anderer Blogger ist.

Auch die restlichen Daten sind nicht weniger spannend, denn ein Full HD Display mit 5 Zoll Diagonale, ein Snapdragon 800 mit vier 2,3 GHz Prozessorkernen und 32 Gigabyte Datenspeicher + microSD-Slot runden das volle Paket ab. WLAN, LTE, Bluetooth 4.0, NFC, ein Infrarot-Sender, ein Gehäuse aus Metall und Glas sowie ein Xenon-Blitz für die Kamera machen aus dem Honami ein Überphone der Extraklasse.

Kostenpunkt? 700 Euro oder mehr, wenn die technischen Daten stimmen. Ist zwar nur eine Vermutung meinerseits, doch für 600 Euro wird man das Teil nicht kaufen können, da bin ich mir doch ziemlich sicher.

[asa]B00AXSXDFI[/asa]

(via Svartling, PhoneArena)

Kommentare

Beliebt