Folge uns

Android

Sony LT29i „Hayabusa“ zeigt sich erneut – Software-Buttons, microSD-Slot und wechselbarer Akku

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

xperia_gx_international_4

Nachdem wir bereits in der letzten Woche eine ganze Ladung an Fotos vom neuen Hayabusa bekamen, welches auch derzeit als Xperia LT29i bekannt ist und von Sony kommt, gibt es jetzt auch erstmals zwei Videos vom kommenden Flaggschiff. Viel ist nicht so richtig bekannt, wobei es eher auch mit wenig Besonderheiten kommt, außer dass das Teil immerhin mit einem aktuellen Snapdragon S4-Prozessor von Qualcomm ausgestattet sein soll, daher schon damit seinem „Vorgänger“ Xperia S einiges voraushat. Es gibt aber noch weitere für einige Nutzer entscheidende Unterschiede, wie etwa die in der Software integrierten Buttons, des Weiteren gibt es wohl einen microSD-Slot und der Akku kann gewechselt werden. Auch bekannt ist das größere Display, welches hier wohl 4,6 Zoll in der Diagonale bietet.

Weiterhin verwundert der Sony Ericsson-Schriftzug, wobei dieser wohl eher zur Tarnung angebracht ist, sodass das Gerät nicht vor dem Marktstart sofort als neues Smartphone identifiziert wird. (via, quelle)

[youtube 0TwCWBXlox0] [asa]B006W0YTWW[/asa] [youtube 7Ub0G04WxAw]

3 Kommentare

3 Comments

  1. zymo

    31. Juli 2012 at 14:46

    Eigentlich ist schon recht viel über das Gerät bekannt, da es sich beim dem LT29i lediglich um die internationale Version des GX aka LT29 handelt, welches ab nächstem Monat in Japan erhältlich sein wird. Hier mal die wichtigsten Specs für diejenigen die ein Auge auf das Gerät geworfen haben:

    1. PROCESSOR: Snapdragon S4 MSM8960 1.5Ghz Dual Core
    2. Display: 4.6" HD Reality Display
    3. CAMERA: Front Cam 1.3MP, Main Cam 13-MP
    4. DIMENSION: 131 × 69 × 10.5mm 127g
    5. Announcement: IFA Berlin
    6. BATTERY: 1,700mAh (removable)
    7. OPERATING SYSTEM: Android 4.0 Ice Cream Sandwich
    8. COLORS: Black & White (Maybe Pink)
    9. MEMORY: 16GB build in and supports micro SD card up to 32GB
    10. Connectivity: BT 3.0, NFC, microUSB with MHL support

    Anfang Q4 soll das Teil dann erhältlich sein.

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      31. Juli 2012 at 15:40

      Naja, warum ich wenig geschrieben habe, weiß ich gar nicht so richtig… ich glaub das eher das Unterbewusstsein…

  2. Alex

    31. Juli 2012 at 15:53

    Wow, das mit den Apps die aktiv bleiben gefällt mir. Hätte den Rechner schon oft gebraucht.
    Mit den Softbuttons kommt es dem Galaxy Nexus schon recht nahe. Echt eine Alternative, wenn das Design von Samsung nicht mehr gefällt.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt