Folge uns

Android

Sony verzichtet auf Nachtmodus für Smartphones

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Nachtmodus Einstellung Header

Inzwischen bietet eigentlich jeder Android-Hersteller in seiner Software einen Blaulichtfilter an, nur Sony macht da aktuell nur teilweise und zukünftig gar nicht mehr mit. Wer ein aktuelles Sony-Smartphone besitzt, wird vermutlich schon ohne Ergebnis einen Blaulichtfilter bzw. Nachtmodus für das Display gesucht haben. Denn diesen gibt es nicht bzw. nur auf der XA1-Reihe, dort allerdings auch tief in den Einstellungen der sogenannten Xperia Actions versteckt. Bald aber soll ganz Schluss sein, bestätigte Sony nun via Twitter.

Die Xperia Action „Lower the blue light of the Display“ ist derzeit nur bei den XA1-Geräten zu finden, wird dort aber mit dem kommenden Firmware-Update auf Android 8 Oreo ebenfalls entfernt. Sony verweist derweil ganz offiziell auf Drittanbieter-Apps, es gäbe nämlich keine Pläne einen Nachtmodus auf die eigenen Geräte zu bringen.

Blöd nur: Drittanbieter-Apps funktionieren für den Nachtmodus nicht so gut, wie es eine nativ in das System integrierte Funktion tun würde.

Nachtmodus - Blaulichtfilter gegen Migräne
Nachtmodus - Blaulichtfilter gegen Migräne

2 Kommentare

2 Comments

  1. ͕͗F͕͕͗͗i͕͕͗͗n͕͕͗͗d͕͕͗͗u͕͕͗͗s͕͗

    16. Februar 2018 at 12:17

    Ich hab sowas noch nie benutzt. Nachts schlafe ich für gewöhnlich. Und wenn ich nicht schlafe, ist Licht an.

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      16. Februar 2018 at 12:19

      es ist in dunklerer Umgebung schon wesentlich angenehmer, aber das muss jeder für sich selbst entscheiden.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Es werden keine IP-Adressen gespeichert.

Beliebt