Folge uns

News

Sony Xperia Honami wird 4k Videos aufzeichnen können & ein Pressebild zeigt sich

Veröffentlicht

am

xperia-honami-leak

Das Xperia Honami von Sony könnte das erste 4k Smartphone werden. Auf den großen Consumer-Messen für Heimelektronik wurden die neuen 4k TVs bereits ausgestellt, sicher sind auch schon Geräte verfügbar. Doch fehlen derzeit nach wie vor die Inhalte dafür, denn Full HD ist im Prinzip das aktuelle Maximum. Während TV-Kameras mit mehr Auflösung unglaublich teuer sind, ist es schwierig überhaupt normale Kameraprodukte mit einer derartigen Auflösung ausfindig zu machen. Mit dem Xperia Honami wird es aber schon bald das erste Smartphone geben, welches 4k Videos aufzeichnen können wird.

Ein System-Dump des kommenden Kamera-Smartphones enthüllte nicht nur die 20 Megapixel Kamera, sondern auch, dass man mit dieser Videos in einer Auflösung von 4000 x 2000 Pixel aufzeichnen können wird. Damit ist auch der Prozessor bestätigt, denn fähig ist dazu eigentlich nur der Snapdragon 800 von Qualcomm, der jetzt auch im Xperia ZU zum Einsatz kommt.

Neu ist nicht nur diese Erkenntnis, sondern auch das oben zu sehenden Bild. Es handelt sich dabei um einen ersten wohl echten Leak des Honami, in diesem Falle also sogar ein wahrscheinlich originales Pressebild. Das Design ist allerdings typisch und offenbart keine Besonderheiten.

[asa]B00BWV6PN2[/asa]

(via Xperia blog, XDAs)

7 Kommentare

7 Comments

  1. zymo

    1. Juli 2013 at 10:51

    Falls die Gerüchte um die Kamera (2/3 Sensor) und die sonstigen Specs stimmen sollten, dann hat Sony ein richtiges Biest für das zweite Halbjahr in der Hinterhand. Bezüglich 4K: Momentan eher als „Gimmick“ einzustufen, da es erstens an geeigneter Hardware zur Wiedergabe fehlt und zweitens der „Datenhunger“ immens groß ist, da langt die SD-Karte geschweige denn der interne Speicher nicht.

    • dennyfischer

      dennyfischer

      1. Juli 2013 at 15:35

      Bin auch mal gespannt, was da kommt. Die haben ja großes Potenzial.

  2. Le Brrrrrr

    1. Juli 2013 at 11:01

    Ich mag, dass Sony sich da in letzter Zeit viel traut und High End geht, aber 4k auf dem Handy ist doch Overkill. Bevor nicht Blurays und Fernsehen oder auch Internet einen regelmäßigen Fluß an 4k liefern, ist der Schritt zu Früh.

    Der Trend zu 4k gefällt mir mehr als der Trend zu 3D. Die Adaptierung von echten HDR 32bit Displays im Alltag wäre auch endlich mal zu begrüßen!

    • dennyfischer

      dennyfischer

      1. Juli 2013 at 15:34

      Naja, Full HD auf 5 Zoll sind auch Overkill. Es gibt halt immer mehr, als wirklich benötigt wird.

      • Le Brrrr

        1. Juli 2013 at 18:33

        Ich mag Full HD auf meinem Xperia Z ;)

        Ich seh das immer so:
        Große Videos verkleinert schauen immer besser (laut meiner Erfahrung) aus als Videos in der normalen Auflösung.

        Als 1920×1080 zu 1280×720 auf einem 720p Video schaut besser aus als ein native 720p Video

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Es werden keine IP-Adressen gespeichert.

Beliebt