Folge uns

Android

Sony Xperia M4 Aqua: Snapdragon 615, 13 MP Kamera, Xperia Z3-Design

Veröffentlicht

am

Sony Xperia M4 Aqua

Für nur 299 Euro ist das neue Xperia M4 Aqua zu haben, welches nicht nur dem Xperia Z3 ähnelt, sondern auch tatsächlich eine gute Ausstattung bietet. Angetrieben wird das M4 Aqua nämlich von einem Snapdragon 615-Prozessor mit 64-Bit und 2 GB RAM Arbeitsspeicher an seiner Seite. Viel Power, die den meisten potenziellen Käufern mehr als ausreichen müsste.

Das Display löst bei 5″ noch sparsame 1280 x 720 Pixel auf, weshalb dank des 2.400 mAh eigentlich ganz gute Laufzeiten möglich sein sollten. Zur weiteren Ausstattung des nur 7,3 mm schlanken Gerätes gehören zwei Kameras mit 13 und 5 MP, GPS, LTE, WLAN-ac und natürlich Android 5.0 Lollipop.

Das M4 Aqua ist zwar kein Ersatz für das eigentlich erwartete Z4, allerdings aufgrund des Preises sogar schon fast attraktiver. Da kann man auch auf ein eigenes Design verzichten.

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=nWQ3E6gG4_E]

5 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

5 Comments

  1. danielXY

    2. März 2015 at 08:32

    Also kann ich meiner Freundin und mir ein M4 kaufen, dazu noch gut essen gehen und bin immer noch günstiger als ein S6 oder one M9

    Also das M4 in Verbindung mit dem Preis ist für mich ein wahres Messehighlight, denn das kann man problemlos empfehlen und man muss auch nicht 3 Monate warten bis der Preis auf einem akzeptablen Niveau is

  2. Le Brrrrr

    2. März 2015 at 09:43

    Nettes Smartphone, aber ich möchte wenigstens wissen wie es mit dem Z4 weiter geht. Eigenes Event? Erst im Herbst? Etc. Sonst wandere ich als Kunde ab! Ich kann ja nicht ewig ins nichts warten.

  3. muhkuhap

    2. März 2015 at 11:58

    Was mich ja interessieren würde: Kriegt es auch den schicken Slowmo Videomodus? Also 120fps Aufzeichnung..

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt