Last-Minute-Angebote bei Amazon: Jeden Tag neu!

Sony Xperia Tablet Z vorgestellt: Schlank, leicht und stark ausgestattet

Während die Gerüchte rundum das HTC M7 in alle Richtung abdriften, konnten die im Vorfeld aufgetauchten Infos zum neuen Sony Xperia Tablet Z nun komplett bestätigt werden. Besonders scharf ist das Design, welches tatsächlich dem des Xperia Z ähnelt und das Xperia Tablet Z wohl zum vorerst schönsten Gerät seiner Gattung macht. Es wirkt zwar recht eckig, also nicht gerade wie ein Handschmeichler, schaut aber für meinen Geschmack sehr hochwertig und edel aus. Vor allem das Gehäuse weiß zu überzeugen, denn es ist nur 6,9mm schlank und bringt gerademal 495 Gramm auf die Waage. Auch bei der restlichen Hardware geht Sony keine Kompromisse ein, denn das 10,1 Zoll-Display bietet eine Auflösung von 1920 x 1200 Pixel und basiert auf der Bravia 2-Technologie. Darunter werkelt ein Snapdragon S4 Pro mit vier 1,5GHz Kernen und 2GB-RAM-Arbeitsspeicher gibt es auch noch dazu.

Die Ausstattungsliste liest sich weiterhin sehr gut, denn der Datenspeicher misst 32GB, die rückseitige Kamera löst 8 Megapixel auf und setzt auf einen Exmor RS-Sensor. Es gibt einen SD-Kartenslot, NFC und WLAN. Zumindest die japanische Variante des Xperia Tablet Z wird ein Modul für LTE haben, ob das aber auch in Europa der Fall sein wird, ist noch nicht abzusehen. Kommt das Xperia Tablet Z auch nach Europa, wird man es sicherlich auf dem Mobile World Congress gegen Ende Februar offiziell vorstellen. (via)

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Tablets[/asa_collection]