Folge uns

Android

Sony Xperia U: Neuer Mittelklasse-Androide bringt Farbe ins Spiel [MWC 2012]

Veröffentlicht

am

xperia-u-video

Zu Beginn des Jahres hat Sony das neue Flaggschiff Xperia S vorgestellt und natürlich war auch allen klar, da kommt noch mehr. Denn selbstverständlich wollen die Japaner auch das Mittelklasse-Segment aufräumen und vorn angreifen, wofür man nun seit Xperia U offiziell auf dem Mobile World Congress in Barcelona präsentiert hat.

Ausgestattet ist das Xperia U wie man es von neuen Mittelklasse-Geräten erwartet, wo unter anderem auch Samsung mit dem Galaxy Ace 2 schon vorgelegt hat. Hier finden wir einen 1GHz Dual-Core-Prozessor, Reality-Display mit 3,5 Zoll Diagonale, 1GB RAM Arbeitsspeicher, 5 Megapixel Kamera an der Rückseite, WiFi, Bluetooth, GPS, HSDPA und eine Frontkamera. Erhältlich soll das Xperia U noch im zweiten Quartal sein, Sony nennt dazu aber bis jetzt erst mal kein genaueres Datum.

Wie im folgenden Video ist beim Xperia U das untere Stück des Gehäuses auswechselbar, somit kann jeder Nutzer sein Gerät mehr oder weniger individualisieren und wir können auch fest davon ausgehen, dass einige Zubehör-Hersteller hier noch ein paar coole Designs in Zukunft liefern werden.

[youtube TCovU3nvh_Y] [youtube z7FUGZiKIX8] [asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

7 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

7 Comments

  1. Maik

    26. Februar 2012 at 19:52

    Für mich wirkt das U auf den Bildern etwas billig, aber mal abwarten wenn es Handel zu bestaunen ist.

    Auf der Sony UK Seite stehen die Xperia Phones schon, und im Shop ist auch schon das Xperia S gelistet. ;)
    http://www.sonymobile.com/gb/products/phones/

    • Denny Fischer

      26. Februar 2012 at 19:59

      Das Xperia S ist ja auch schon seit Ewigkeiten bei Amazon und Co. vorzubestellen.

    • Maik

      26. Februar 2012 at 20:03

      Ja richtig, doch irgendwer war bei Sony zu schnell und man konnte es kaufen. Jetzt ist es wieder verschwunden.

  2. Anonymus98

    26. Februar 2012 at 20:30

    In den zwei Videos sind unterschiedliche Displayauflösungen genannt.
    Im ersten wird gesagt, es ist eine FWVGA Auflösung, also 854 mal 480 Pixel.
    Im zweiten wird gesagt, es ist eine WVGA Auflösung, also 800 mal 480 Pixel.
    Was stimmt?

    • Denny Fischer

      26. Februar 2012 at 20:57

      In der PM steht nichts, schätze aber die Angaben aus dem Sony-Video stimmen. Wobei man hier auch festhalten muss, Sony selbst hat auf der Produktseite zum Xperia P auch total Hafer geschrieben.

  3. Phil

    27. Februar 2012 at 13:04

    Ich finds krass das immer noch SonyEricsson drauf steht (im Video).

    • Denny Fischer

      27. Februar 2012 at 13:22

      Wer weiß wann die das schon gedreht haben…

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt