Sony präsentiert auf der IFA das neuen Xperia X Compact, das erneut mit guten Specs deutlich unter 5″ klein ist. Genauer gesagt bleibt Sony bei einem 4,6″ Display, das weiterhin mit 720p auflöst und damit sehr handlich sowie akkusparend ist. Unter der Haube setzt Sony nun auf einen Mittelklasse-Prozessor, verbaut ist hier der Snapdragon 650 und dieser wird von 3 GB RAM Arbeitsspeicher begleitet (könnte von Markt zu Markt unterschiedlich sein). Ein ausreichend gut bestücktes Paket, nur nicht mehr ganz so Oberklasse wie die vorherigen Compact-Geräte.

An der Frontseite gibt es eine 5 MP für Selfies und an der Rückseite verbaut Sony die hauseigene 23 MP Exmor RS-Kamera (OIS, Laser-Autofokus), die der Kamera aus dem Xperia X entsprechen sollte. Weiterhin bleibt dafür eine richtige Kamerataste vorhanden, die wir an der rechten Gehäuseseite finden, wo bei uns auch der Fingerabdrucksensor zu finden sein wird. Das Gehäuse ist jetzt wohl nur aus Kunststoff und fasst sich laut den Kollegen auch entsprechend an.

Zu weiteren Merkmalen gehören Wi-Fi ac, Bluetooth 4.2 LE, GPS, LTE, NFC, Platz für eine nanoSIM und microSD-Speicherkarte, Android 6 Marshmallow ab Werk, USB Type C und ein 2700 mAh Akku mit Quick Charge.

UPDATE: 449 Euro verlangt Sony für das X Compact, es wird sogar noch Anfang September im Handel landen.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.