Sony setzt bei der Xperia XZ2-Serie wohl auf ein neues Design, das in erster Linie besser für den Nutzer geeignet sein soll. Flöten geht damit der übliche Sony-Look schon ein wenig, denn das „plate + human“ Konzept von Sony bietet eine recht runde Rückseite, die dadurch besser in der Hand liegen dürfte. Ein Foto soll den Vergleich zeigen, das kompromisslose Xperia Z5 Compact im Vergleich mit dem XZ2 Compact Protoypen.

Sony setzt bei diesem Konzept auf einen Mix aus „hardness“ und „softness“, heißt es in diversen Grafiken als Erklärung. Solide sollen die Geräte sein, zugleich aber auch Einfachheit ausstrahlen. Wir sind jedenfalls gespannt, was Sony mit der neuen XZ2-Serie liefern kann.

Weitere Eckdaten zum Prototyp: Keine 3,5 mm Klinke vorhanden, der Fingerabdrucksensor rückt an die Rückseite. Das Konzept, den Sensor im Power-Button zu verbauen, fand ich hingegen bislang immer recht cool. [Quelle Xperia Blog]

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.