Sony Xperia Z offiziell vorgestellt

sony-xperia-z

In der heutigen Nacht hat Sony sein neuen Flaggschiff für dieses Jahr vorgestellt. Das Xperia Z kann vor allem in Sachen Hardware sicherlich überzeugen. So kommt das neue Vorzeigemodell nicht nur mit einem 5 Zoll großem FullHD Display, sondern auch mit dem leistungsstarken S4 Pro SoC von Qualcomm, welcher mit 4 1.5GHz Krait-Kernen und einer Adreno 320 GPU immer noch zu den besten Chipsätzen gehört. Dem sowieso schon starken SoC stehen zudem 2GB RAM zur Seite. Für genügend Laufzeit soll ein 2,330mAh großer Akku sorgen.

Das Display besitzt, wie bereits erwähnt, 5 Zoll in der Diagonale und bietet dank seiner Auflösung von 1920×1080 eine Pixeldicht von rund 443PPI. Zusätzlich kommt die zweite Generation der Mobile Bravia Engine zum Einsatz, welche Farben und Kontrast bei Betrachtung von Bildern deutlich verbessern soll. Ebenso verzichtetet Sony beim Display auf die zusätzliche Luftschicht zwischen dem Panel und dem Glas, vergleichbar wie es LG beim Nexus 4 oder Optimus G gezeigt hat.

xperia-z-exmor-rs
Wie immer legt Sony auch beim Xperia Z viel Wert auf die Kamera. Zum Einsatz kommt eine 13MP Exmor RS Kamera, die vor allem bei schlechten Lichtverhältnissen für bessere Fotos sorgen soll. Neu ist auch die Möglichkeit Videos im HDR Format aufzuzeichnen. Im Burst Modus hingegen lassen sich nun bis zu 10 Bilder pro Sekunde knipsen und das bei immerhin 9 Megapixel.

xperia-z-features-design
Beim Design setzt Sony wie LG auf eine Rückseite aus Glas. Dank der entfernten Luftschicht im Display ist das Xperia Z mit 7.9mm Dicke relativ schlank. Die Größe des Displays macht sich allerdings bei den restlichen Maßen bemerkbar. Hier wird es mit 139x71mm für manche schon etwas zu groß. Erwähnenswert ist auch die IP55 bzw. IP57 Zertifizierung, welche das Xperia Z Staub- und Wasserfest machen. Laut Sony hielt das Xperia Z im Test bis zu 30 Minuten unter Wasser aus.

xperia-z-farben

Zur restlichen Ausstattung gehören neben LTE und einem MicroSD Slot auch NFC. Als OS nutzt Sony Android 4.1 Jelly Bean. Das Xperia Z wird im Laufe des ersten Quartals 2013 in den Farben Schwarz, Weiß und Lila für 649,- Euro (UVP) erhältlich sein. Um das Xperia ZL hingegen machte Sony weniger Wirbel. Der kleine Bruder des Xperia Z wurde zwar kurz demonstriert, wird aber offiziell erst zum Mobile World Congress in Barcelona vorgestellt. (Zur Hersteller-Website)

>> Sony Xperia Z bei Amazon

>> Sony Xperia Z bei Cyberport (Schwarz)
>> Sony Xperia Z bei Cyberport (Weiß)
>> Sony Xperia Z bei Cyberport (Lila)

>> Sony Xperia Z bei getgoods (Schwarz)
>> Sony Xperia Z bei getgoods (Weiß)
>> Sony Xperia Z bei getgoods (Lila)

  • Sehr Sehr geiles Gerät

  • Pingback: [CES 2013] Sony Xperia Z: Konkurrenz zu Apple und Samsung › PC-SPEZIALIST Blog()

  • NeinDanke

    650 Euro :-).
    Nein danke.Da bleib ich lieber bei meine Xperia S

  • sehr chick das mit dem Silbernen Rahmen dazu LTE
    was will man mehr…
    wird wohl mein Galaxy SIII ablösen die Plastik flunder