Sony Xperia Z1 Compact: Nutzer melden nervige Probleme mit dem Kamera-Blitz

Sony Xperia Z1 Compact Produktbild

Mit dem Sony Xperia Z1 Compact hat der japanische Hersteller zwar ein wirklich tolles Oberklasse-Smartphone in einem kompakten Format vorgestellt bzw. in den Handel gebracht, doch es gibt leider diverse Probleme mit der integrierten 20,7 MP Kamera und ihrem dazugehörigen Blitz. Inzwischen melden sich viele Nutzer in Foren, die die besagten Probleme leider bestätigen können.

In der Regel tritt das Problem auf, wenn man bei schlechtem Licht den integrierten LED-Blitz verwendet. Der macht das Bild leider nicht nur heller, sondern sorgt für ziemlich nervige Effekte auf den Fotos. Das Problem sorgt dafür, dass auf den Fotos ein Schein in der Farbe des Gehäuses des Gerätes entsteht. Ein gelbes Gerät hat also bei Bildern mit Blitz einen gelben Schein, ein blaues Modell sorgt für einen blauen Schein. Offenbar hat Sony da ordentlich was verhauen, wie die beiden Bilder unter dem Text im Beitrag zeigen. Wer noch mehr davon sehen „will“, der bekommt weitere Meldungen und Beispiel bei Android-Hilfe sowie im Sony Mobile Forum.

Bildschirmfoto 2014-02-10 um 17.28.51

Bildschirmfoto 2014-02-10 um 17.27.14

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

(via Xperia Blog)

  • Le Brrrrr

    Ein Update mit einer Timing-Änderung vom Blitz und alles ist geregelt.

    Ich benutze selten den Blitz am Smartphone. Da schauen die meisten Bilder am Ende kacke aus.

    • Was soll eine Timing-Änderung bringen, wenn das Gehäuse „reflektiert“ wird?

  • Elke

    Hab mir eben mal die Fotos angeschaut, die ich im Dunkeln mit dem Z1 Compact gemacht hab und kann von dem Problem nichts erkennen – die Fotos sind der Hammer, wenn man bedenkt, dass außer dem Fernseher keine Lichtquelle im Raum war. Wenn das Gehäuse schuld wäre, dann müsste das doch bei allen so sein, oder?