Seit Monaten ist zwar die Ausstattung des Xperia Z1 Compact bekannt, nur der Name war wie immer ein kleines Rätsel. Nun hat man aber das kompakte Xperia Z1 endlich offiziell vorgestellt, Überraschungen bleiben zwangsläufig aber völlig aus. Es dürfte eine taktische Maßnahme gewesen sein das Gerät nicht Mini zu nennen, denn es ist nicht wie […]

Seit Monaten ist zwar die Ausstattung des Xperia Z1 Compact bekannt, nur der Name war wie immer ein kleines Rätsel. Nun hat man aber das kompakte Xperia Z1 endlich offiziell vorgestellt, Überraschungen bleiben zwangsläufig aber völlig aus.

Es dürfte eine taktische Maßnahme gewesen sein das Gerät nicht Mini zu nennen, denn es ist nicht wie die anderen Mini-Modelle mit abgespeckter Hardware ausgestattet, sondern bietet die volle Leistung des großen Bruders. So ist im Xperia Z1 Compact ein Snapdragon 800 mit vier 2,2 GHz starken Prozessorkernen verbaut. Unterstützt wird dieser von 2 GB RAM Arbeitsspeicher.

Das integrierte Display ist 4,3 Zoll groß und lässt so das Gerät auf eine angenehme Größe schrumpfen, es löst 1280 x 720 Pixel auf. Des Weiteren gibt es natürlich WLAN-ac, LTE, NFC, 16 GB Datenspeicher + microSD-Slot und einen 2.300 mAh Akku. Eine weitere Besonderheit ist die G Lens-Kamera mit 20,7 MP (1/2,3″ Sensor) an der Rückseite, zudem ist es auch wieder wasserdicht.

Ist das Z1 Compact wirklich kompakt? Mit 9,5 mm in der Tiefe sicher nicht das schlankste Gerät, dafür mit 127 mm in der Länge deutlich kürzer als etwa ein HTC One Mini. Die Maße sind okay, wer ein top ausgestattetes Smartphone in kompakter Größe sucht, kommt um das Z1 Compact wohl nicht herum.

Der Preis wird mit 499 Euro UVP angegeben, noch im ersten Quartal wird es das Gerät in Schwarz, Weiß und Pink geben.

[asa]B00ET7MWWO[/asa]

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.