Sony Xperia Z1 f: Technische Daten und erstes Bild des deutlich kleineren Kamera-Smartphones

Xperia-Z1-f-next-to-Xperia-Z1

Mit seinem 5 Zoll Display ist das Xperia Z1 alles andere als klein, doch es bekommt eine deutlich kleinere Mini-Variante, welche tatsächlich sehr kompakt ausfällt. Während etwa das One Mini von HTC insgesamt nicht viel kleiner als sein größerer Bruder ist, konnte Sony das kleinere Z1 Mini deutlich vom Z1 unterscheidbar machen. Satte 17 Millimeter ist es kürzer und knapp 9 Millimeter schlanker, dafür hat es 0,9 Millimeter mehr in der Tiefe des Gehäuses. Warum so große Unterschiede? Das Xperia Z1 Mini oder auch jetzt als Xperia Z1 f bekannte Smartphone hat ein 4,3 Zoll kleines Display mit einer Auflösung von 1280 x 720 Pixel, bietet aber sonst keine schlechtere Hardware als sein großer Bruder.

Zur weiteren Ausstattung gehören auch hier ein Snapdragon 800-Prozessor mit 2,2 GHz Taktung, 2 Gigabyte Arbeitsspeicher, 16 Gigabyte Datenspeicher, ein 2300 mAh Akku, Bluetooth 4.0, LTE und natürlich die 20,7 Megapixel Kamera. Ein weiteres Highlight ist die IP-Zertifizierung, denn auch das Xperia Z1 f wird Wasser und Staub in größeren Mengen abkönnen. Die Taste für die Kamera an der linken Gehäuseseite fehlt natürlich auch nicht.

Erhältlich wird das Xperia Z1 f in den Farben Schwarz, Weiß, Gelb und Pink/Rot sein. Preis und Zeitraum für die Verfügbarkeit sind noch nicht bekannt, denn offiziell vorgestellt wurde es noch nicht.

z1 und z1 f

(Quelle Xperia-Blog)

  • its me

    Sehr gute Nachrichten. Dann drücken wir mal die Daumen, dass Sony mit dem Z1 mini noch vor dem Weihnachtsgeschäft in die Puschen kommt.
    Endlich mal eine vernünftige mini Variante.

    • its Hardy

      Ganz deiner Meinung!
      Will haben ;)

  • Daniel

    Na wenn das mal nicht der Anwärter mit dem längsten Durchhaltevermögen ist…?
    Sehr gute Entscheidung von Sony, auf einem so kleinen Display benötigt es einfach kein FullHD, dazu spart es massig an Strom, der mit dem vergleichsweise dicken Akku definitiv locker aufzufangen sein sollte :-)

  • Pingback: Michaels Tagebuch (Sony Xperia Z1 f: Technische Daten und erstes Bild des deutlich kleineren Kamera-Smartphones)()

  • Pingback: Sony Xperia Z1 f: 4,3 Zoll-Bolide mit Snapdragon 800, 20,7 MP-Kamera in Prospekt enthüllt()

  • Pingback: Sony Xperia Z1 f: 4,3 Zoll-Bolide mit Snapdragon 800, 20,7 MP-Kamera in Prospekt enthüllt | Android Smartphone()

  • Chris

    Ganz schlechte Nachrichten. Ursprünglich wurden Maße von 109 x 57 mm vermutet (damals gab es ein Foto des Sony Xperia Z1 mini im Vergleich mit BlackBerry Q10). Das wäre toll gewesen. Jetzt ist es doch gar nicht mehr „Mini“, sondern riesig. Hatte mich schon darauf gefreut. Schade, dann doch nicht.

    • Damals war aber ziemlich klar, dass es nicht das Z1 Mini sein konnte weil es einfach zu klein war.

  • Bolusch

    Hm, und was ist mit NFC ?. Ich bin sicher, das kommt die nächsten 12 Monate endlich in die Puschen. Auch eine Erweiterung über 16 GB, wäre wünschenswert. Ich will meine Musiksammlung auf dem Gerät, und nicht der NSA kostenlos meine gekauften Lieder zur Verfügung stellen. :-)

    • Als hätte die NSA nach deiner Logik nicht bereits alle Musik auf diesem Planeten auf ihren Servern. Inklusive unveröffentlichter Musik.

      • Bolusch

        Das war ja eigendlich auch mehr als Joke gedacht ;-) Das die schon alles haben, braucht man ja nicht mehr zu diskutieren. Aber ich sammle doch per Whatsapp recht viele Bilder und viele kleine Videos zum sharen. Und habe auch viele eigene geknipste Bilder die ich gerne dabei habe. Und da wäre ein erweiterbarer oder zumindest grösserer Speicher eben etwas feines. 16 Gig ist da halt langsam etwas dünne. ^^ Zudem habe ich schon Musik gestreamt. Dabei dann Ruckler, was ich aber mit der lokalen Datei nicht habe.

    • NFC wird sicher auch integriert sein, ein microSD-Slot möglicherweise auch.