Mit seinem 5 Zoll Display ist das Xperia Z1 alles andere als klein, doch es bekommt eine deutlich kleinere Mini-Variante, welche tatsächlich sehr kompakt ausfällt. Während etwa das One Mini von HTC insgesamt nicht viel kleiner als sein größerer Bruder ist, konnte Sony das kleinere Z1 Mini deutlich vom Z1 unterscheidbar machen. Satte 17 Millimeter […]

Mit seinem 5 Zoll Display ist das Xperia Z1 alles andere als klein, doch es bekommt eine deutlich kleinere Mini-Variante, welche tatsächlich sehr kompakt ausfällt. Während etwa das One Mini von HTC insgesamt nicht viel kleiner als sein größerer Bruder ist, konnte Sony das kleinere Z1 Mini deutlich vom Z1 unterscheidbar machen. Satte 17 Millimeter ist es kürzer und knapp 9 Millimeter schlanker, dafür hat es 0,9 Millimeter mehr in der Tiefe des Gehäuses. Warum so große Unterschiede? Das Xperia Z1 Mini oder auch jetzt als Xperia Z1 f bekannte Smartphone hat ein 4,3 Zoll kleines Display mit einer Auflösung von 1280 x 720 Pixel, bietet aber sonst keine schlechtere Hardware als sein großer Bruder.

Zur weiteren Ausstattung gehören auch hier ein Snapdragon 800-Prozessor mit 2,2 GHz Taktung, 2 Gigabyte Arbeitsspeicher, 16 Gigabyte Datenspeicher, ein 2300 mAh Akku, Bluetooth 4.0, LTE und natürlich die 20,7 Megapixel Kamera. Ein weiteres Highlight ist die IP-Zertifizierung, denn auch das Xperia Z1 f wird Wasser und Staub in größeren Mengen abkönnen. Die Taste für die Kamera an der linken Gehäuseseite fehlt natürlich auch nicht.

Erhältlich wird das Xperia Z1 f in den Farben Schwarz, Weiß, Gelb und Pink/Rot sein. Preis und Zeitraum für die Verfügbarkeit sind noch nicht bekannt, denn offiziell vorgestellt wurde es noch nicht.

(Quelle Xperia-Blog)

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.