Folge uns

Android

Sony Xperia Z3: Android N Dev Preview offiziell verfügbar

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Es gab vor wenigen Tagen erste Hinweise, jetzt veröffentlicht zuerst Sony die neue Android N Dev Preview für eines der eigenen Smartphones. Eine Dev Preview der neuen Android-Verison auf Geräten außerhalb der Nexus-Serie? War bis vor wenigen Tagen undenkbar, bis ein erster Hinweis aufgetaucht war. Und nun haben wir alles bestätigt, Sony erklärt den eigenen Kunden, wie sie die Dev Preview von Android N auf dem Sony Xperia Z3 installieren können.

Verfügbar ist die neue Dev Preview für die beiden Modelle D6603 und D6653. Müsste daher eigentlich auch die Geräte betreffen, die bei uns im Handel verkauft werden. Installierbar ist die Dev Preview über den PC Companion, Sony erklärt euch auf einer Webseite (ganz nach unten scrollen), wie ihr die experimentelle Firmware auf euer Gerät bekommt.

2016-04-21 15_34_02

Wie gerade schon erwähnt, die Firmware ist experimentell und nicht unbedingt für den Alltag gedacht. Mir war sie damals auf dem Nexus 5X eindeutig zu wackelig, ständig hing irgendwas oder versagte komplett, die zweite Dev Preview hatte ich dann gar nicht mehr selbst ausprobiert.

Neuerungen

Welche Neuerungen Android N mitbringt, hatten wir bereits in einer Artikelseite vorgestellt. Von der Datenkomprimierung über die neuen Benachrichtigungen bis hin zum komplett neuen Doze-Mode, der sogar STAMINA von Sony aus dem Weg räumen könnte, bringt Android N echt ein paar coole Verbesserungen mit.

Ich bin doch mal sehr gespannt darauf, welchen Vorteil der derart frühe Einstieg in die Entwicklung mit sich bringt. Kommt Android N auf das Xperia Z3 dann direkt nach finaler Veröffentlichung durch Google? Wäre sogar denkbar und schon seit Jahren der Traum vieler Nutzer. Sony ist ja sowieso ein Vorreiter bei der Entwicklung neuer Firmware.

Feedback zur Dev Preview gern in die Kommentare!

(via Xperia Blog)

3 Kommentare

3 Comments

  1. Michel

    21. April 2016 at 16:06

    Daumen hoch an Sony. Da können sich andere Hersteller (Hallo ihr Anbieter von Nexus Geräten) gerne eine Scheibe von abschneiden

  2. Le Brrrrr

    21. April 2016 at 20:19

    Das ist für mich jetzt schon schräg. Ich warte hier auf M für mein Z3 und jetzt fängt langsam das ganze mit N an! Mit einem Update auf N hab ich jetzt wirklich nicht mehr für das Z3 gerechnet. Cool! Aber warum das Z3 und nicht das Z4 oder Z5? Das verstehe ich nicht ganz.

  3. Martin H

    21. April 2016 at 21:00

    Super Sony! <3

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Es werden keine IP-Adressen gespeichert.

Beliebt