Folge uns

Android

SoundClod Pulse: Eigene Uploads besser verwalten

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

soundcloud pulse

Wie es das Studio für YouTube gibt, gibt es jetzt auch Pulse für SoundCloud. Mit dieser neuen App kann man als Uploader die eigenen Inhalte besser verwalten und natürlich auch diverse Statistiken abrufen. SoundCloud Pulse ist allein dafür da, den eigenen Account zu verwalten, wenn man selbst Inhalte in das Netzwerk hoch lädt und etwa Musiker oder Podcaster ist. Wie das schon genannte YouTube Studio gibt es Zugriffe auf Statistiken, Kommentare und die eigenen Uploads.

Neben der Verwaltung ist natürlich auch noch der Upload neuer Tracks möglich, entweder öffentlich oder alternativ auch privat. SoundCloud Pulse kann kostenlos heruntergeladen werden, weitere Kosten durch In-App-Käufe können derzeit nicht entstehen.

Da ich auf SoundCloud im Prinzip gar nichts mehr mache, kann ich die App nicht wirklich beurteilen. Macht das einfach mit euch selbst aus.

(via Droid-App)

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.