• Google macht Chrome noch schneller.
  • Android und macOS profitieren diesmal.

Nach eigenen Angaben hat Google für den Chrome-Browser einen „Speed Milestone“ erreicht. Dafür braucht es das Update auf den neuen M99 Release. Google sagt, dass man denk einer neuen Technologie auf Macs sogar schneller als der aktuelle Safari-Browser von Apple ist. Das zu erwähnen scheint Google ein Bedürfnis zu sein. Auf neuen M1-Macs ist Chrome über 43 Prozent schneller geworden und das in nur 17 Monaten.

Aber auch auf Mobilgeräten mit Android ist Chrome jetzt deutlich flotter unterwegs, wenn man die neuste App-Version verwendet. Die Ladezeit einer Homepage soll nun 15 Prozent weniger betragen, „dank der Priorisierung kritischer Navigationsmomente im Thread der Browser-Benutzeroberfläche“. Ob man diese Veränderungen tatsächlich im Alltag merkt, sei mal dahingestellt und muss wohl jeder Nutzer für sich selbst beurteilen.

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.