Nvidia, Qualcomm und Samsung haben sich auf der CES in Las Vegas in der fast vergangenen Woche gegenseitig getoppt und die neuste Generation ihrer High-End-Prozessoren für mobile Geräte angekündigt. Jetzt hat ST-Ericsson nachgezogen aber einen neuen Chip präsentiert, welcher in zukünftigen Mittelklasse-Geräten zu finden sein wird, wie etwa bei einigen neuen Sony-Smartphones. Der NovaThor L8580 ist ein Quad-Core-Prozessor mit Cortex-A9-Kernen, diese sind mit bis zu 2,5GHz getaktet und haben eine PowerVR SGS544-GPU zur Seite stehen. Unterstützt werden von diesem Prozessor Full-HD-Displays, Kameras mit bis zu 20 Megapixel, LTE, HSPA+ und auch 3D-Inhalte stehen mit auf dieser Liste. Dieser eQuad-Prozessor soll vor allem wenig Energie verbrauchen, auch die integrierte Grafikeinheit kann die Leistungsaufnahme besonders niedrig halten.

Sony setzte den NovaThor U8500 bereits im Xperia P, Xperia U und Xperia Sola ein, auch bei Samsung kam dieser Prozessor beispielsweise im Galaxy S Advance, Galaxy Beam, Galaxy Ace 2 und auch im Galaxy S3 Mini zum Einsatz. Wir können also davon ausgehen, dass im neuen Jahr möglicherweise auch einige Mittelklasse-Smartphones bereits mit Quad-Core-Prozessoren auftrumpfen können.

Auch zum Einsatz könnten die NovaThor-Chips jetzt vermehrt in Tablets kommen, denn gerade in diesem Jahr wird es viele Budget-Tablets geben, wo günstige Chips benötigt werden. (via)

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.