Google stellt ein kleines aber sehr erfreuliches Update für den Chromecast Ultra bereit, damit auch Bestandsgeräte für Stadia verwendet werden können.

Google hat ein kleines Update für Stadia verkündet, der Streamingdienst für Spiele aus der Cloud kann ab sofort mit jedem Chromecast Ultra verwendet werden. Zuvor waren nur Geräte kompatibel, die Stadia-Nutzer mit der Founders Edition gekauft hatten. Jetzt endlich wird das nötige Systemupdate ausgeliefert, damit Stadia-Nutzer auch mit Bestandsgeräten zocken können. Technische Unterschiede gibt es nämlich keine. Ein Chromecast Ultra ist nun mal ein Chromecast Ultra, egal ob Founders Edition oder vorher einzeln gekauft.

Stadia Controller bleibt Voraussetzung

Nichts verändert wird an der Notwendigkeit eines Stadia Controller. Wer keinen zur Hand hat, kann nicht über den Chromecast Ultra zocken.

If you have access to Stadia already, we have some good news to share. We have rolled out an update to existing Chromecast Ultras that allow them to work with Stadia. Grab your Stadia Controller, sync it to any Chromecast Ultra & start playing on an additional TV in your house.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.