2015-08-06 11_34_16

Noch immer ist das Problem mit den Sicherheitslücken im Stagefright-Framework das Thema Nummer 1 in der Android-Welt und natürlich auch zurecht. Wie schnell und welche Hersteller werden welche Geräte aktualisieren? Bin ich überhaupt ein potenzielles Opfer oder ist mein Gerät geschützt? Welche Geräte entsprechende Updates bekommen werden, lässt sich derzeit nur schwer vorhersagen, doch immerhin kann man die potenzielle Gefährdung selbst prüfen.

Dafür braucht es nur eine neue App von Lookout Security, die euch entsprechend mitteilt, ob denn euer Gerät gefährdet ist. Bei meinem Nexus 6 ist das nach wie vor der Fall, das angekündigte Update kam noch nicht OTA bei mir an und auf die manuelle Installation habe ich gerade keine Lust bzw. auch keine Zeit für.

Mit an 99% grenzender Wahrscheinlichkeit dürftet ihr zu denen gehören, deren Gerät noch gefährdet ist. Panik muss deshalb aber nicht ausbrechen, einfach nicht alles öffnen und anklicken, was von unseriösen Webseiten oder fremden Kontakten kommt.

[asa_collection items=1, type=random]smartphones[/asa_collection]

(via mobiFlip)

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.