Mit dem Sprung in den Beta-Channel macht Steam auf Chromebooks einen ordentlichen Sprung nach vorn. Aber nicht nur deshalb, sondern auch wegen vieler weiterer Anpassungen. Der nahezu endlose Changelog verspricht viele kleine und große Verbesserungen.

Google verspricht zum Beispiel ein besseres Skalierungssystem, damit Spiele auf Displays mit hoher Auflösung besser funktionieren. Zugleich hat man 50 neue Spiele auf die Liste der empfohlenen Spiele gepackt. Außerdem werden mehr Geräte unterstützt.

Steam auf Chromebooks ab ChromeOS 108 in der Beta verfügbar

„Mit dieser Version fügen wir Unterstützung für Geräte mit AMD Ryzen 5000 C-Serie und Intel Core-CPUs der 12. Generation hinzu und senken die Mindest-CPU-Anforderung auf i3 / Ryzen 3. Dies verdreifacht unsere unterstützten Geräte.“

Komplettes Changelog:

  • Verschiedene spielspezifische Anpassungen hinzugefügt
  • Unterstützung der AMD Ryzen 5000 C-Serie
  • Vermeiden Sie zu schlafen, wenn das Spiel Aktivität über dbus anzeigt
  • Das Shader-Cache-Format wurde geändert, um den Speicherplatzbedarf zu reduzieren
  • Anfängliche DX12-Unterstützung
  • Zeigersperre standardmäßig aktivieren (ohne das Flag #exo-pointer-lock)
  • Einige Fälle behoben, die zuvor zu GPU-Hängen führten
  • Unterstützung für i3/R3-Geräte
  • Verbesserte Akkulaufzeit durch reduzierten CPU-Overhead in Vulkan- und DirectX-Titeln
  • Optimierte Display-Pipeline beim Skalieren
  • Verbesserte GPU-Rendering-Leistung mit Unterstützung für transparente Riesenseiten
  • Verbesserte Handhabung beim Umschalten zwischen Apps und Vollbild
  • Verbesserte Handhabung der Tastatur; Beispielsweise funktioniert die Launcher-Taste jetzt, wenn der Steam-Client fokussiert ist
  • Verbesserte Unterstützung der Fensterverwaltung
  • Schließen Sie chinesische, japanische, koreanische und thailändische Schriftarten ein
  • Erhöhte Größe der Shader-Caches
  • Intel Core-Unterstützung der 12. Generation
  • Benachrichtigungen bei schwacher Batterie
  • Mauszeiger-Korrekturen
  • Neuer Installer und Begrüßungsbildschirm
  • Überarbeitete Speicherverwaltung
    • Behebt Spiele, die zusätzliche Inhalte außerhalb von Steam installieren
    • Verbessert die Dateizugriffsleistung für Proton-Spiele
    • Hinweis: Alpha-Benutzer müssen Steam deinstallieren und neu installieren, damit diese Änderungen wirksam werden
  • Das Gerät schläft nicht mehr, während Spiele im Hintergrund heruntergeladen werden.
  • Shader-Caches bleiben bis zum Software-Update bestehen
  • Zeigen Sie alle Benachrichtigungen über niedrigen Batteriestand während des Spielens im Vollbildmodus an
  • Vulkan 1.3-Unterstützung
  • Leistungsverbesserungen bei Vulkan und GL
  • xshape-Unterstützung für Spiele/Launcher mit Transparenz

Mit * markierte Links mit sind Affiliate-Links. Bei Käufen darüber verdienen wir eine Provision.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert