Folge uns

Straßenzulassung für Xiaomi-Scooter rollt an

Denny Fischer

Veröffentlicht

in Auto & Fortbewegung

am

Mi E Scooter Deutschland Leak

Xiaomi hat seine bereits bekannten E-Scooter überarbeitet, um sie auch in Deutschland verkaufen zu können. Nötig ist für den deutschen Straßenverkehr eine Zulassung, für welche die E-Scooter entsprechende Vorschriften erfüllen müssen. Es ist nun bekannt geworden, dass Xiaomi bald zwei verschiedene Mi E-Scooter nach Deutschland mit Straßenzulassung bringt. Dafür gibt es natürlich die entsprechenden Anpassungen der bereits bekannten E-Scooter, wie zum Beispiel die Beschränkung der Höchstgeschwindigkeit auf maximal 20 km/h. Bekannt sind die Details durch ein Messeprospekt.

Xiaomi: Mi E-Scooter für deutschen Markt angepasst

Deshalb sind auch heute alle anderen wichtigen Eckdaten bekannt.

  • Akku für 30 km Reichweite (Pro: 45 km)
  • 12,5 kg Gesamtgewicht (Pro: 14 kg)
  • Einfache Bedienung, Verwaltung per App
  • Zwei unabhängige Bremssysteme
  • Klapp-Design
  • Bremslicht hinten, Frontlicht, seitliche Reflektoren
  • Display für Geschwindigkeitsanzeige

Noch nicht bekannt sind die Preise der neuen Mi E-Scooter für Deutschland. Auch nicht ein exaktes Datum für den Marktstart. Aber nicht nur die Kollegen vermuten, dass der Mi E-Scooter pünktlich zum Frühling in den Verkauf geht. Die per Strom betriebenen Roller gehören zur Deutschland-Offensive, die Xiaomi ankündigte.

Es gibt keine Straßenzulassung für die schon verkauften E-Scooter, das sollte klar sein. Wäre ich Xiaomi, würde ich ein Eintauschprogramm für bereits verkaufte Modelle anbieten. Jedenfalls für deutsche Kunden.

via Caschys Blog

Mi Store: Xiaomis Weg in den deutschen Handel

Beliebte Beiträge