Last-Minute-Angebote bei Amazon: Jeden Tag neu!

Sundar Pichai: „Wir haben WhatsApp nie ein Kaufangebot gemacht“

Es gab nicht nur oft Gerüchte darüber im letzten Jahr, sondern auch nach dem Kauf von WhatsApp durch Facebook kamen schnell neue Infos auf, dass auch Google an einem Kauf interessiert gewesen wäre. Sundar Pichai behauptet jetzt das Gegenteil.

Sundar Pichai

Hatte Google je wirklich Interesse an der Übernahme von WhatsApp? So richtig passt der Messenger meines Erachtens zwar nicht in das Portfolio von Google, doch eine aktive Nutzerschaft von fast 500 Millionen Leuten ist dann aus wirtschaftlicher Sicht eben doch recht interessant.

Wie Sundar Pichai jetzt aber auf dem Mobile World Congress mitteilte, gab es nie von Google irgendeine Art von Kaufangebot, auch wenn WhatsApp seiner Meinung nach ein wirklich tolles Produkt sei. Alle Berichte darüber, die aus angeblich gut informierten Quellen stammten, stimmen laut seiner Aussage definitiv nicht.

Es ist wie immer Aussage gegen Aussage. Unterm Strich aber völlig Wurst, denn Facebook hat WhatsApp übernommen und deshalb ist die Story ob mit oder ohne Gerüchte sowieso schon gelaufen.

Interessant an dieser Stelle wäre aber zu wissen, wie groß eigentlich die aktive Nutzerschaft von Hangouts ist.

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

(via 9to5Google, Telegraph)