Folge uns

Allgemein

Super-AMOLED vs. Super-AMOLED-Plus – Marketing-Gag oder sichtbarer Unterschied?

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Mein Kollege René von mobiFlip gehört mit zu den ersten welche gerade von Samsung ein Testgerät des Galaxy S 2 haben und passenderweise hat er auch ein Nexus S im eigenen Besitz. Und noch passender, sein Nexus S ist ein Gerät aus den USA hat damit ein Super-AMOLED Display, der Vorgänger des im Galaxy S 2 verbauten Super-AMOLED-Plus Displays.

Man darf natürlich ruhig immer etwas skeptisch sein, wenn im Namen immer solche Wörter wie „Super“ und „Plus“ stecken, denn dies können meist auch nur werbewirksame Bezeichnungen sein obwohl die Technik letztendlich nicht so super ist.

[aartikel]B004Q3QSWQ:right[/aartikel]Doch bei beiden Geräten wissen wir, die Displays sind echt nett. Doch stellt sich klar die Frage in wie fern die Erhöhung der sogenannten Subpixel letztendlich auch für ein besseres Bild sorgt. Ich und René konnten uns bereits auf der CeBIT davon überzeugen, das es einen sichtbaren positiven Unterschied gibt, zumindest für mich mit meinen Adleraugen :D.

Auf folgenden Makro-Aufnahmen könnt ihr dies auch nochmals verdeutlicht sehen, wie groß der Unterschied zwischen dem Super-AMOLED und Super-AMOLED-Plus Display ist. Wir können euch also dahingehend beruhigen und bestätigen dass das Anhängsel „Plus“ nicht nur ein werbewirksamer Begriff ist.

Auf dem Beispiel-Bild lässt es sich wie gesagt ganz gut erkennen, dass das Galaxy S 2 hier wesentlich besser in der Darstellung wegkommt. Weitere Bilder gibt es hier.

2 Kommentare

2 Comments

  1. Denise

    27. Mai 2011 at 17:05

    Jetzt bin ich aber beruhigt :D. Die Tage noch drüber gesprochen, ob die Technik so ausgereift ist, weil so viele S2-Display Defekte aufweisen.

  2. Renat

    22. August 2011 at 14:14

    Wie wirklich gut sowas habe ich gesucht alles gut ausführlich geschrieben Top und noch mit Bilder Seeeehr gut :). Und jezz ein Vergleich mit super Amoled plus Display und das Retina Display dann wäre es echt BOMBE

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Es werden keine IP-Adressen gespeichert.

Beliebt