samsung-votefornote

Was für eine Nacht ging gegen um 4 Uhr erst zu Ende. Es war die Nacht des Super Bowls, wie im jeden Februar seit über 40 Jahren. Das größte Sporteinzelevent ließ wieder seine Muskeln spielen und war ein extrem unterhaltsames Event und sorgte für eine hübsche Sportnacht. Neben dem Spiel selbst und der halbstündigen Halbzeitshow sind vor allem auch die dort gezeigten Werbespots von extremer Interesse. Wer zum Super Bowl werben möchte hat während des Spiels mindestens 150 Millionen Amerikaner, die diesen Spot sehen, und auch im nachhinein verbreiten sich diese Clips wie ein Lauffeuer weltweit.

So natürlich auch der 90 Sekunden lange Spot von Samsung zum Galaxy Note, welcher den Hersteller ca. 10 Millionen Euro allein an Gebühr gekostet hat. Man setzt auf das gleiche Mittel wie bei den amerikanischen Spots zum Galaxy S2 und zog die Apple-Fanboys durch den Kakao. Im Gesamten in meinen Augen einfach viel zu unkreativ, langweilig und wenig unterhaltend. Da haben andere werbende Unternehmen wirklich geniale Spots gezeigt, welche auch länger im Hinterstübchen bleiben dürften. [via]

Was haltet ihr vom Spot, wirklich so langweilig oder doch ganz gut?

[asa]B005SYZ4SQ[/asa] [youtube CgfknZidYq0]

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.