Super Bowl 52: So einfach lässt sich das Mega-Event streamen

Super Bowl 52 Streaming Header

Ein brandneues Stadion, ein Rekordhalter will auf den ewigen Olymp… und so weiter. In der Nacht auf den 5. Februar steht der 52. Super Bowl an, das Event lässt sich auch in Deutschland kinderleicht auf den Bildschirm bringen. Inzwischen gibt es auch hierzulande einen kleinen Football-Hype, der Sport kommt gut bei den deutschen Zuschauern an, Live-Spiele werden inzwischen jede Woche mit deutschen Kommentatoren übertragen. Nun das Grande Finale der letztjährigen Saison, die Patriots treffen auf die Eagles im Super Bowl 52.

Super Bowl heißt hierzulande aber auch, dass man am nächsten Tag ziemlich müde auf Arbeit geht oder sich einen Montag mal freinehmen muss. Kick-off ist auch in diesem Jahr am Montag gegen 0:30 Uhr deutscher Zeit, wie auch schon im vergangenen Jahr gibt es mehrere Wege das Spiel kostenfrei oder für wenig Geld zu streamen. In erster Linie wäre da mal wieder der Game Pass der NFL, mit originalem Kommentar für nur 8,99 Euro.

Mit deutschem Kommentar gibt es wieder mehrere Möglichkeiten, die ihr zur Auswahl habt. Da wäre unter anderem DAZN, für Neukunden kostenlos testbar, für Bestandskunden sind die üblichen 9,99 Euro je Monat fällig. DAZN bietet inzwischen ein stabile Übertragung in sehr guter Bildqualität, egal ob im Web, auf Android-Geräten, über den Chromecast, direkt auf dem Smart TV oder auch auf der Spielkonsole.

Definitiv kostenlos gibt es in diesem Jahr aber auch wieder die Übertragung per ran, dem Sportportal von ProSiebenSat.1 Media. Im klassischen TV überträgt diesmal ProSieben den Super Bowl, Vorberichte gibt es bereits ab 20:15 auf ProSieben MAXX. Die Streams sollten dann auf ran.de zu finden sein, in der ran-App und eigentlich dann auch in der ProSieben-App. Wer zudem bei Zatto oder einem anderen Streaming-Anbieter ist, findet auch dort die entsprechenden Sender.

DAZN
DAZN
Entwickler: DAZN
Preis: Kostenlos

Alle Artikel zum MWC 2018